my DRG Infodienst 2018 für Krankenhäuser & Medizincontrolling

Kodierleitfaden 2018 & Kodierhilfe: DRG-Newsletter vom 14.10.2018

 

Medinfoweb-Herbstumfrage 2018 Krankenhausrechnungsprüfung

Sind die Klagen der Krankenhäuser zur aktuellen Prüfpraxis der Krankenkassen berechtigt? Haben sich die Prüfquoten in den letzten Jahren tatsächlich nahezu verdoppelt?
Bitte beteiligen Sie sich rege an der Herbstumfrage, damit ein möglichst vollständiger Ist-Zustand erhoben werden kann (Informieren Sie sich hier).

Anzeigen:

Anzeige: Kaysers | Consilium - Schulung und Beratung im Gesundheitswesen


Anzeige: Rüdiger Freudendahl - Kommunikation im Medizincontrolling

Live-Praxistraining MDK-Prüfungen
In diesem Live-Rhetoriktraining spielen Sie mit einem echten MDK-Prüfer Praxisfälle durch. Zugleich erhalten Sie von einem erfahrenen Kommunikationsprofi Tipps für Ihre Überzeugungskraft.
Termine: 21.-22.01., 08.-09.04., 14.-15.10.2019, Köln
Gebühr: 750,00 € + USt. (DGfM-Mitgl. 10 % Rabatt)
Informationen und Anmeldung.
Rüdiger Freudendahl - Kommunikation im Medizincontrolling


Tiplu GmbH

Rahmenvertrag mit Krankenhausverbund ZVSW abgeschlossen - Tiplus Kunden sollen es so einfach, wie möglich haben. Vernetzungen untereinander sind für Krankenhäuser von Vorteil, und Tiplu unterstützt dies mit Rahmenverträgen. Den Kommentar dazu können Sie hier lesen.


ECONT Institut

ECONT Updates - die Updates mit Mehrwert:
- DRG Update 2019 mit InEK, MDK, Medizincontrolling
Stuttgart 07.11. - München 08.11.2018
- PEPP Update 2019 mit InEK, MDK, Medizincontrolling
München 13.11. - Stuttgart 14.11.2018
Praxisorientierte Intensivseminare:
Fachspezifische Kodierung: Gefäßchirurgie Vertiefungsseminar
Stuttgart 09.01. - München 10.01.2019
ECONT


Kaysers Consilium GmbH

Update-Seminar:
Multiplikatorenschulung Medizincontrolling
- Änderungen zum Jahreswechsel:
- am 06. und am 21. November 2018 in Kevelaer,
- am 26. November in Berlin,
- am 06. Dezember in Hohenkammer bei München
- am 12. Dezember in Hamburg und
- am 15. Januar 2019 in Kevelaer

Jetzt anmelden!


Kaysers Consilium GmbH

Auswirkungen des PpSG in der Praxis
> Herausforderung, Chancen und Risiken
> Pflegedokumentation und MDK-Prüfung
> Pflegerelevante ICD / OPS / Zusatzentgelte: Änderungen von 2018 auf 2019
Am 20. November, 19. Dezember 2018 und 16. Januar 2019 in Kevelaer.

Jetzt anmelden!


Kaysers Consilium GmbH

Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft 2018
Die nächsten Basiskurse in KEVELAER beginnen am
26. November 2018 und am 14. Januar 2019.
Der nächste Basiskurs in BERLIN beginnt am
04. Februar 2019.

Jetzt anmelden!


Rubriken

Diagnosis Related Groups Qualität in der Medizin
Vergütungssystem PEPP (Psychiatrie) Rechtsfragen & Urteile
Gesundheitswirtschaft / Personalmanagement Gesundheitswesen in der Schweiz
Literaturtipps Tools / Downloads / Helferlein
Gesundheitspolitik Stellenmarkt
Krankenhäuser & Kommunalpolitik Interessantes / Europa und die Welt
Kodierleitfaden 2018 Buchtipps/Neuerscheinungen

Diagnosis Related Groups:

Umsetzung der Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen - erste Informationen (InEK).

NUB Musteranträge (Lutetium-177-PSMA-Therapie, SIRT mit Holmium-166 bei Lebertumoren) (Deutsche Gesellschaft f. Nuklearmedizin).

NRW: Herzinsuffizienz 2017 häufigster Grund für Krankenhausaufenthalte (Statistisches Landesamt NRW).

Marburger Bund fordert grundlegende Reform des DRG-Systems (Pressemitteilung).

ICD-10-GM 2019: DIMDI veröffentlicht Alphabet und Alpha-ID (DIMDI).

Die DKG unterstützt die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK - Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Herzunterstützungssysteme (VAD - Ventricular Assist Device): Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung 2018 (Medtronic, PDF, 500 kB).

Meldung der Fallzahl DRGs I68D/E für 2019 im InEK Datenportal - Leistungserbringende Krankenhäuser mit einer Fallzahl bis einschließlich der Median-Fallzahl der DRGs I68D und/oder I68E, welche im kommenden Jahr die nicht abgesenkten Bewertungsrelationen abrechnen dürfen, müssen sich auf eine entsprechende Liste von Krankenhäusern setzen lassen (InEK).

NUB-Anträge 2019 der DeGIR (Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie).

Gesundheitswirtschaft / Personalmanagement:

Beschäftigte des Klinikums Frankfurt/Oder fordern gleiche Löhne wie in öffentlichen Berliner Krankenhäusern - Tarifrunde laufe schleppend, Warnstreik macht Druck auf das zum Rhön-Konzern gehörende Klinikum (Märkische Oderzeitung).

Risiken von Medizintourismus und Patientenvermittlern (Medizinrecht Saarland).

Gesundheitsausgaben in Baden-Württemberg bei 45,8?Milliarden Euro (plus 4%) - Zusammen mit Hessen ein Anstieg seit dem Jahr 2010 von jeweils 25,1 Prozent (Statistischen Landesamt Baden-Württemberg).

Gesundheitsausgaben in Rheinland-Pfalz lagen 2016 bei knapp 18 Milliarden Euro (plus 3,9 %) (Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz).

Gesundheitsausgaben in Bayern 2016 auf 56 Mrd. Euro gestiegen, das sind je Einwohner 4.346 Euro (plus 4 %) (Statistisches Landesamt Bayern).

Wird die schwedische Klinikkette Capio von der französisch-australischen Ramsay Générale de Santé übernommen? (Reuters).

Gesundheitsausgaben in Hessen 2016 erneut gestiegen - Durchschnittliche Kosten von 4330 Euro pro Kopf (Statistisches Landesamt Hessen).

Branchenbericht Medizintechnologien 2018 - Die Gesundheitswirtschaft weist im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Sie beschäftigt rund sieben Millionen Menschen und erwirtschaftet über 350 Milliarden Euro (11% des BIP) (BVMed, PDF, 1,2 MB).

Gesundheitsausgaben in NRW im Jahr 2016 um vier Prozent auf 77,7 Milliarden Euro gestiegen - Pro-Kopf-Gesundheitsausgaben durchschnittlich 4.344 Euro je Einwohner (IT.NRW).

Statistisches Material zu betriebswirtschaftlichen Eckdaten von Krankenhäusern (Gesundheitsberichtserstattung des Bundes).

Mecklenburg-Vorpommern: Gesundheitsausgaben 2016 auf 4.428 EUR je Einwohner gestiegen, insgesamt auf 7,1 Mrd. EUR (plus 3,6 Prozent) (Statistikamt Mecklenburg-Vorpommern).

Sachsen-Anhalt: Gesundheitsausgaben 2016 lagen bei 10 Mrd. EUR, ein Plus von 2,7 % (Statistikamt Sachsen-Anhalt).

Studie zum Ehrenamt im Gesundheitswesen: Fachlich kompetent und von Werten geleitet - Analyse ehrenamtlicher Arbeit in Sozialparlamenten (VdEK, PDF, 330 kB).

In Kliniken fehlen rund 100.000 Pflege-Stellen: Gesetzesvorschläge des BMG greifen zu kurz - Studie: Von der Unterbesetzung in der Krankenhauspflege zur bedarfsgerechten Personalausstattung - Eine kritische Analyse der aktuellen Reformpläne für die Personalbesetzung im Pflegedienst der Krankenhäuser und Vorstellung zweier Alternativmodelle. Ein PPR-Revival (Hans Böckler Stiftung, PDF, 1,6 MB).

Verkauf der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) sorgt für Unmut (Schleswig-Holsteinische Zeitung).

Deutschlandweit aufgestellter privater Klinik-Betreiber habe neben dem Kreis Herford Interesse am Lukas-Krankenhaus Bünde bekundet (Neue Westfälische).

ver.di ruft bundesweit zu Protestaktionen in psychiatrischen Einrichtungen für mehr Personal auf (Pressemitteilung).

Gesundheitspolitik:

Schätzerkreis empfiehlt Absenkung Zusatzbeitragssatz - vdek spricht sich für Morbi-RSA-Reform aus (VdEK).

Gesundheitspolitik heute und in Zukunft - Was passiert nach der Landtagswahl in Hessen, und welche Auswirkungen haben die Pläne des Bundes? (VdEK, PDF, 1 MB).

Pflegepersonaluntergrenzen: Krankenhäuser befürchten Verkleinerung von Abteilungen (Frankfurter Neue Presse).

Verordnung zur Änderung der Verordnung über die pauschale Förderung nach dem Niedersächsischen Krankenhausgesetz vom 29. August 2018 (BPG Münster).

DBfK fordert für die professionelle Pflege bedarfsorientiertes analytisches Personalbemessungsverfahren (Pressemitteilung).

Niedersachsen: Krankenhausfinanzierung ist großer Posten im Landesetat 2019 (NWZ Online).

Medizinische Versorgung im ländlichen Raum: Studie der Universität Bayreuth empfiehlt neuartige Gesundheitszentren (Pressemitteilung).

Untergrenzen für Pflegekräfte: Thüringen reagiert zurückhaltend (MDR).

Reformvorschläge vom grünen Tisch schaffen keine sicheren Versorgungsstrukturen für die Bevölkerung in den ländlichen Regionen - DKG zum Gutachten der KBV zur Umwandlung kleinerer Krankenhäuser (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

PpSG: AOK ist gegen Verkürzung der vierjährigen Verjährungsfrist auf zwei Jahre (AOK Bundesverband).

Gutachten zu Intersektoralen Gesundheitszentren: Umwandlung kleiner Krankenhäuser in ambulante Zentren wäre Win-win-Situation für alle - Defizitäre Kleinkliniken könnten als ambulante Zentren mit erweitertem Betreuungsangebot die Sicherstellung übernehmen (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 2,3 MB).

Kabinett beschließt Anhebung des Pflegebeitrags - Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Anhebung des Beitrags zur sozialen Pflegeversicherung beschlossen. Der Beitrag soll zum 1. Januar 2019 um 0,5 Prozentpunkte auf 3,05 Prozent steigen (Bundesministerium f. Gesundheit).

Anhörung zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz PpSG: BVMed erwartet Nachteile durch Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus den DRG (BVMed).

Forderungskatalog: Die Geburtshilfe in Deutschland braucht ein Umdenken - Hebammenverband fordert mehr Personal und neue Finanzierung (Pressemitteilung).

Anhörung zum Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages: Krankenhäuser fordern Korrekturen und Nachbesserungen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen - PpUGV erlassen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG). Erste Änderungsanträge der Fraktionen CDU/CSU und SPD - Neue Verjährungsfrist von zwei Jahren? (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Kritik an neuen Pflege-Vorgaben in Kliniken (Saarbrücker Zeitung).

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz - Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrats (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung PpUGV für besonders pflegeintensive Bereiche unterzeichnet (Handelsblatt).

Aus den Krankenhäusern & Kommunalpolitik:

Städtisches Klinikum Stuttgart soll Kommunalanstalt des öffentlichen Rechts werden (Stuttgarter Zeitung).

Helios gibt Geschäftsführer der Frankenwaldklinik Kronach Rückendeckung (Neue Presse Coburg).

Agaplesion Klinikum Schaumburg: Entfallene Gehaltssteigerung führt zu Klagen von Teilen der Belegschaft (Schaumburger Zeitung).

Zustände an der Helios-Frankenwaldklinik Kronach mit Arbeiterstrich umschrieben... - Ablösung des Geschäftsführer gefordert (inFranken).

Kreiskliniken Altötting / Burghausen mit auf 2,7 Millionen Euro angestiegenem Defizit (Passauer Neue Presse).

Krankenhaus Stockach 2017 mit Defizit von einer Million Euro (Südkurier).

Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Uniklinik Mannheim wechselt zum Universitätsklinikum Freiburg - künftig hauptamtlicher, medizinischer Geschäftsführer vorgesehn (Pressemitteilung).

Helios Klinik Überlingen mit neuem Geschäftsführer (Pressemitteilung).

Mühlenkreiskliniken 2017 mit Überschuss von 1,7 Millionen Euro - Krankenkassen hätten angekündigt, mit Hilfe eines automatisierten Algorithmus Rechnungen künftig zurückweisen zu wollen... (Pressemitteilung).

Südstadt-Klinikum Rostock will Gewinne behalten, um zu investieren (Ostsee-Zeitung).

Baden-Württemberg fördert Neubau der Alb Fils Kliniken in Göppingen mit 168 Millionen Euro (Stuttgarter Zeitung).

Klinikum Oldenburg: Kreditrahmen sei ausgeschöpft, die Liquidität bedroht (NDR).

Kreißsaal der Havelland Klinik Nauen weiter geschlossen - Landrat interveniert (Märkische Allgemeine).

Helios Klinik Zerbst/Anhalt mit neuem Geschäftsführer (Pressemitteilung).

Personaluntergrenzen Pflegemarkt wird enger (Schrobenhausener Zeitung).

Vorstandsmitglied verlässt das Klinikum Herford (Westfalenblatt).

Interimsgeschäftsführer muss Kliniken der Stadt Köln kurzfritig stabislisieren (MSN).

Nordstadt-Krankenhaus: Verantwortliche hätten Anstieg der Überstunden merken müssen - Unterbringung im Aufwachraum? (Hannoversche Allgemeine Zeitung).

Zweiter Interessent für das Lukas-Krankenhaus Bünde sei ein diakonischer Träger (Neue Westfälische).

Krankenhaus Hardheim will dem Krankenhaussterben mit Bauprojekt begegnen (Rhein-Neckar-Zeitung).

Krankenhäuser Nürnberger Land GmbH muss stationäre Versorgung bis zur endgültigen Schließung des Krankenhauses Hersbruck sicherstellen (N-Land).

Das Klinikum Bielefeld investiert 40 Millionen Euro (Neue Westfälische).

Der Bund investiert knapp 47 Millionen Euro in das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz (Rhein-Zeitung).

Aufsichtsrat der Kliniken Südostbayern AG verlängert Vorstandsverträge vorzeitig (Pressemitteilung).

Sana-Klinik Eutin soll saniert werden (Schleswig-Holstein Magazin).

Chefärzte verlassen Hochtaunus-Kliniken (Frankfurter Neue Presse).

Interessantes / Medizin-IT / Europa und die Welt / IV:

2.733 durch Alkoholkonsum verursachte Krankenhausaufenthalte von Jugendlichen aus Baden-Württemberg im Jahr 2017 (Statistikamt Baden-Württemberg).

Anpassungen des EBM 2018 - Behandlungsverfahren bei Benigner Prostatahypertrophie und Qualitätssicherungsvereinbarung bei Rhythmusimplantat-Kontrolle (Kassenärztliche Bundesvereinigung).

Rahmenvorgaben für Heilmittel für das Jahr 2019 (AOK-Gesundheitspartner, PDF, 128 kB).

Fallpauschalenbezogene Krankenhausstatistik - OPS-Statistik (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

38 % der vollstationären Krankenhauspatientinnen und -patienten wurden im Jahr 2017 operiert (Destatis).

Aktualisierung des DKG-NT Band I / BG-T zum 01.08.2018 und 01.11.2018 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Krankenhauszweckverband Rheinland: Entwarnung nach Datendiebstahl (Pressemitteilung).

Elektronische Gesundheitskarte (eGK): Änderungsantrag der Fraktionen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2018 (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, PDF, 4 MB).

Sicherheitslücke in AOK Bonus-App (MDR).

Elektronische Gesundheitsakten: Hinweise zu aktuellen Anfragen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Rolle der Krankenhäuser neu definieren - 27. Kongress der Europäischen Vereinigung der Krankenhausmanager (Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands).

Qualität in der Medizin:

Datenübermittlung nach § 301 Abs. 1 SGB V; Hinweis zur Verwendung der Nachrichten KHIN bzw. KANT (Entlassmanagement) (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser: Korrektur Anhang 2 Anlage 1 für das Berichtsjahr 2017 (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Notfallstufenkonzept des Gemeinsamen Bundesausschusses führe im Detail zu absurden Konstellationen und sei hinterfragenswert (Nürnberger Nachrichten).

Das IQTIG solle Indikatoren und Instrumente inkl. einer Patientenbefragung zum Thema Entlassmanagement entwickeln (Deutsche Krankenhausgesellschaft).

Rechtsfragen & Urteile:

Gesetzgeber beabsichtigt, Verjährungsfrist für Vergütungsforderungen der Krankenhäuser auf zwei Jahre zu kürzen (PpSG) (Seufert Rechtsanwälte).

Überblick über die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung PpUGV (Seufert Rechtsanwälte, PDF, 230 kB).

Az. 13 A 673/16: Krankenhausentgeltrechtliche Zentrumseigenschaft (hier: Abrechnung Zentrumszuschlag) der Kinderonkologie einer Universitätsklinik auch ohne Feststellungsbescheid bejaht (Medizinrecht-Aktuell).

PpSG: Spezifische Verjährungsfrist für Vergütungsansprüche der Krankenhäuser bzw. Rückforderungsansprüche der Krankenkassen - Krankenhäuser: Offene Forderung und Verrechnungsansprüche gegebenenfalls klageweise und zeitnahe geltend machen (Medizinrecht RA Mohr).

Az. S 34 KR 554/16: SG Osnabrück zu Anforderungen an die Dokumentation der aktivierend-therapeutischen Pflege - Verbindliche Standards zum Inhalt und zur Dokumentation der aktivierenden therapeutischen Pflege in der Geriatrie fehlen (Urteilsbegründung).

Az. B 1 KR 38/17 und B 1 KR 39/17: BSG-Urteile zur neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls (BPG Münster).

Az. B 1 KR 26/17 R: Vertragsärztliche Verordnung ist keine formale Voraussetzung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses (hier: teilstationäre psychiatrische Behandlung) (Medizinrecht RA Mohr).

Gesundheitswesen in der Schweiz:

Krankenkasse Sympany lässt Tarifstreit mit dem Unispital Basel eskalieren und droht mit Leistungskürzungen (Basler Zeitung).

Neuer Chefarzt am Spital Heiden hat Arbeit nicht angetreten (Tagblatt).

Hohe Zufriedenheitswerte für Akutspitäler und Kinderkliniken (ANQ Pressemitteilung).

Spital Limmattal: Austritt aus Zweckverband wird geprüft (Limmattaler Zeitung).

Kinderspitäler in Basel, Zürich und St. Gallen beklagen fehlende Kostendeckung (Basler Zeitung).

Kantonsspital Baselland meldete der Kontrollbehörde Swissmedic Vorfälle mit defekten Produkten nicht (Basellandschaftliche Zeitung).

Spital Moutier: Regierung informiert kommende Woche (Der Bund).

Vergütungssystem PEPP (Psychiatrie - Psych VVG):

Häusliche Krankenpflege-Richtlinie zur Psychiatrischen häuslichen Krankenpflege in Kraft getreten (Gemeinsamer Bundesausschuss).

Psychische Erkrankungen: Fakten und Forderungen zum Versorgungssystem DGPPN Dossier und Standpunktepapier - Eine übersichtliche Faktensammlung zum psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgungssystem (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde, PDF, 845 kB).

BKK Gesundheitsreport 2018: Psychische Störungen führen Statistik als Grund für Arbeitsunfähigkeit an (BKK Dachverband).

Neue S3-Leitlinie Geschlechtsinkongruenz, Geschlechtsdysphorie und Trans-Gesundheit: Diagnostik, Beratung, Behandlung - Diese Leitlinie wurde in einer Phase von Veränderungen der diagnostischen Kriterien und Manuale erstellt. Sie reflektiert u.a. die Diagnose Geschlechtsdysphorie im DSM-5 und den Diagnosevorschlag der Geschlechtsinkongruenz in der ICD-11 (AWMF, PDF, 700 kB).

Literaturtipps:

Utilising Information of the Case Fee Catalogue to Enhance 30-Day Readmission Prediction in the German DRG System (IOS Press).

Neue S2k-Leitlinie zu Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bei Frauen mit Querschnittlähmung - In Deutschland sind grundlegende epidemiologische Informationen über Schwangerschaftsraten bei Frauen mit QSL unbekannt (AWMF, PDF, 540 kB).

Zwischen Pflegelogik und ökonomisch orientierter Managerialisierung. Zu den Spannungslagen und Orientierungsmustern von PflegedirektorInnen im deutschen Krankenhausmanagement (Springer).

COAPT-Studie verleiht MitraClip-Verfahren neuen Auftrieb (Medizintechnologie).

S2k-Leitlinie Operative Therapie von Nebennierentumoren - Nebennierentumoren umfassen gut- und bösartige Veränderungen der Nebennieren, die die Morphologie und/oder Funktion betreffen. Die Indikation zur operativen Behandlung basiert individuell auf der zugrundeliegenden Erkrankung unter Abwägung nicht-operativer Behandlungsverfahren und möglicher Komplikationen (AWMF, PDF, 670 kB).

Neue S3-Leitlinie Geschlechtsinkongruenz, Geschlechtsdysphorie und Trans-Gesundheit: Diagnostik, Beratung, Behandlung - Diese Leitlinie wurde in einer Phase von Veränderungen der diagnostischen Kriterien und Manuale erstellt. Sie reflektiert u.a. die Diagnose Geschlechtsdysphorie im DSM-5 und den Diagnosevorschlag der Geschlechtsinkongruenz in der ICD-11 (AWMF, PDF, 700 kB).

Begutachtung des OPS-Kodes 8-918 Multimodale Schmerztherapie / Assessment of the OPS Code 8918 Multimodal Pain Therapy (Thieme-Connect).

Tools / Downloads / Helferlein:

Neue S2k-Leitlinie zu Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bei Frauen mit Querschnittlähmung - In Deutschland sind grundlegende epidemiologische Informationen über Schwangerschaftsraten bei Frauen mit QSL unbekannt (AWMF, PDF, 540 kB).

Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2018 (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, PDF, 4 MB).

Überblick über die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung PpUGV (Seufert Rechtsanwälte, PDF, 230 kB).

Gutachten zu Intersektoralen Gesundheitszentren: Umwandlung kleiner Krankenhäuser in ambulante Zentren wäre Win-win-Situation für alle - Defizitäre Kleinkliniken könnten als ambulante Zentren mit erweitertem Betreuungsangebot die Sicherstellung übernehmen (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 2,3 MB).

Psychische Erkrankungen: Fakten und Forderungen zum Versorgungssystem DGPPN Dossier und Standpunktepapier - Eine übersichtliche Faktensammlung zum psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgungssystem (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde, PDF, 845 kB).

Branchenbericht Medizintechnologien 2018 - Die Gesundheitswirtschaft weist im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Sie beschäftigt rund sieben Millionen Menschen und erwirtschaftet über 350 Milliarden Euro (11% des BIP) (BVMed, PDF, 1,2 MB).

S2k-Leitlinie Operative Therapie von Nebennierentumoren - Nebennierentumoren umfassen gut- und bösartige Veränderungen der Nebennieren, die die Morphologie und/oder Funktion betreffen. Die Indikation zur operativen Behandlung basiert individuell auf der zugrundeliegenden Erkrankung unter Abwägung nicht-operativer Behandlungsverfahren und möglicher Komplikationen (AWMF, PDF, 670 kB).

Studie zum Ehrenamt im Gesundheitswesen: Fachlich kompetent und von Werten geleitet - Analyse ehrenamtlicher Arbeit in Sozialparlamenten (VdEK, PDF, 330 kB).

Neue S3-Leitlinie Geschlechtsinkongruenz, Geschlechtsdysphorie und Trans-Gesundheit: Diagnostik, Beratung, Behandlung - Diese Leitlinie wurde in einer Phase von Veränderungen der diagnostischen Kriterien und Manuale erstellt. Sie reflektiert u.a. die Diagnose Geschlechtsdysphorie im DSM-5 und den Diagnosevorschlag der Geschlechtsinkongruenz in der ICD-11 (AWMF, PDF, 700 kB).

Herzunterstützungssysteme (VAD - Ventricular Assist Device): Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung 2018 (Medtronic, PDF, 500 kB).

In Kliniken fehlen rund 100.000 Pflege-Stellen: Gesetzesvorschläge des BMG greifen zu kurz - Studie: Von der Unterbesetzung in der Krankenhauspflege zur bedarfsgerechten Personalausstattung - Eine kritische Analyse der aktuellen Reformpläne für die Personalbesetzung im Pflegedienst der Krankenhäuser und Vorstellung zweier Alternativmodelle. Ein PPR-Revival (Hans Böckler Stiftung, PDF, 1,6 MB).

NUB-Anträge 2019 der DeGIR (Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie).

Gutachten zum Pflegepersonalquotienten nach § 137j SGB V - Das Gutachten enthält gewichtige Argumente, die mutmaßen lassen, dass unter dem Etikett Patientensicherheit eine weitere Leistungssteuerung realisiert werden soll (Deutsche Krankenhausgesellschaft, Download, PDF, 1,1 MB).

Aktualisierte und überarbeitete Servicebroschüre zur ASV (ambulante spezialfachärztliche Versorgung) - Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ist ein Versorgungsbereich für Patienten mit seltenen oder schweren Erkrankungen und besonderem Krankheitsverlauf (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 650 kB).

Stellenmarkt:


Wenn Sie hier eine Stellenanzeige platzieren möchten, informieren Sie sich gerne auf der myDRG-Homepage unter:
Informationen zu Stellenschaltungen.

Das Klinikum Fürth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/-in Medizincontrolling
(Stellenanzeige).

Die Kaysers Consilium GmbH, Kevelaer sucht zum 01.01.2019 eine/n Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen / Gesundheitsökonom/in
(Stellenanzeige).

Das Katharinen Hospital Unna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft (m/w)
(Stellenanzeige).

Das Johanna Etienne Krankenhaus, Neuss sucht eine Klinische Kodierfachkraft (w/m)
(Stellenanzeige).

Das Malteser St. Hildegardis Krankenhaus Köln sucht zum 01.01.2019 einen/eine Mitarbeiter/in für die Medizinische Dokumentation / Kodierfachkraft
(Stellenanzeige).

Die innovas GmbH, Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Arzt/Ärztin / Medizincontroller/in
(Stellenanzeige).

Die innovas GmbH, Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Arzt/Ärztin / Medizincontroller/in MDK
(Stellenanzeige).

Die innovas GmbH, Köln sucht zum 01.01.2019 eine/einen Kodierfachkraft / DRG-Leistungsmanager (m/w)
(Stellenanzeige).

Die innovas GmbH, Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft (m/w)
(Stellenanzeige).

Die innovas GmbH, Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft MDK (m/w)
(Stellenanzeige).

Der MDK Bayern, München sucht bayernweit einen Kodier- und Dokumentationsassistenten (w/m)
(Stellenanzeige).

Die Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH sucht zum nächstmöglichen Termin einen Medizinischen Kodierassistenten (w/m)
(Stellenanzeige).

Das Johanniter Krankenhaus Bonn sucht zum 01.01.2019 oder später eine/n Kodierfachkraft / Medizinischen Dokumentationsassistenten/in
(Stellenanzeige).

Die Sana Kliniken AG, Ismaning sucht ab sofort einen Referenten Medizincontrolling (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die Sana Kliniken AG, Ismaning sucht ab sofort einen Regionalleiter Medizincontrolling (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Der MDK Bayern, München sucht eine Teamleitung Kodier- und Dokumentationsassistenz (w/m) am Standort Augsburg
(Stellenanzeige).

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Rheinland-Pfalz, Alzey sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Fachärztinnen / Fachärzte aller Fachgebiete
(Stellenanzeige).

Das Pius-Hospital Oldenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Klinische Kodierfachkraft (m/w)
(Stellenanzeige).

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Rheinland-Pfalz, Alzey sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Kodierfachkräfte (w/m)
(Stellenanzeige).

Die Klinikum Ludwigshafen gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Qualitätsmanagementbeauftragten (m/w)
(Stellenanzeige).

Das Klinikum Oldenburg sucht zum nächstmöglichen Termin einen Arzt im Medizincontrolling (w/m/d)
(Stellenanzeige).

Das Universitätsklinikum Tübingen sucht mehrere Medizinische Dokumentarinnen / Dokumentare
(Stellenanzeige).

Die DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH, Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Klinische Kodierfachkräfte (m/w)
(Stellenanzeige).

Die ABIOMED Europe GmbH sucht einen Field Reimbursement Specialist DACH (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die MediaPark Klinik Köln sucht eine Kodierfachkraft (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die Klinikum Gütersloh gGmbH sucht zum 01.10.2018 oder später eine Medizinische Kodierfachkraft (w/m)
(Stellenanzeige).

Die Universitätsmedizin Göttingen sucht zum 01.01.2019 einen Dokumentar (w/m) zur Mitarbeit in einem BMBF-geförderten Forschungsprojekt
(Stellenanzeige).

Das Helios Klinikum Krefeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter Medizincontrolling (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die Krankenhäuser Landkreis Freudenstadt gGmbH sucht zum 01.12.2018 eine Medizinische Kodierfachkraft (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die Klinik Kitzinger Land sucht eine Klinische Kodierfachkraft (m/w)
(Stellenanzeige).

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die BG Unfallklinik Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kodierfachkraft (m/w/d)
(Stellenanzeige).

Die MedicEstimate Gesellschaft für medizinische Begutachtung mbH, Berlin sucht ab sofort einen/eine Kodierassistenten/-in
(Stellenanzeige).

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Nordrhein, Düsseldorf sucht ab sofort examinierte Gesundheits-/Krankenpfleger als Kodierfachkräfte (m/w)
(Stellenanzeige).

Kodierleitfaden 2018 & Kodierhilfen 2018:

OPS 8-98e Dokumentationshilfe (Deutsche Gesellschaft f. Palliativmedizin).

OPS 8-98e Dokumentationshilfen (Download, PDF, 36 kB).

OPS 8-98e Dokumentationshilfen (Download, DOC, 26 kB).

Glossar zu OPS 8-98e (Download, PDF, 34 kB).

Dokumentationsvorlage Teambesprechung (Download, PDF, 54 kB).

Dokumentationsvorlage Teambesprechung (Download, DOC, 46 kB).

OPS 8-982 Dokumentationshilfe (Deutsche Gesellschaft f. Palliativmedizin).

Dokumentationsplan für Palliativstationen (Download, PDF, 88 kB).

Dokumentationshilfe Palliativmedizinisches Basisassessment (PBA) (Deutsche Gesellschaft f. Palliativmedizin).

Kodierleitfaden 2018: Extrakorporaler Gasaustausch ohne und mit Herzunterstützung und Prä-ECMO-Therapie: ECLS, veno-arterielle extrakorporale Membranoxygenation (ECMO) mit Herzunterstützung (Zoll, PDF, 422 kB).

Kodierhilfen 2018 des ZI:
Kodier-Manual HIV (Download, PDF, 588 kB).
Kodier-Manual Demenz (Download, PDF, 646 kB).
Kodier-Manual Infektanfälligkeit (Download, PDF, 509 kB).

Kodierleitfaden 2018 Neurologie (Login) (Deutsche Gesellschaft f. Neurologie, PDF, 1,6 MB).

Kodierhilfe 2018 Wunden (Stationär) (KCI-News, PDF, 3,5 MB).

Kodierleitfaden 2018 f.d. Gastroenterologie der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) (Download, PDF, 1,1 MB).

App Zi-Kodierhilfe vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung neu in den App-Stores (Pressemitteilung).

Kodierhilfe 2018 Intensivmedizin (Buchhandel).

Kodierhilfe 2018 Kardiologie (Buchhandel).

Änderungen im PKMS 2018 (DIMDI, PDF, 548 kB).

GKinD Kodierleitfaden 2018 für die Pädiatrie (GKinD).

Kodierhandbuch 2018 f.d. Geriatrie (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Psychiatrie und Psychosomatik (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Viszeralchirurgie (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Kardiologie (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Pneumologie (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Angiologie (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Intensivmedizin (Buchhandel).

Kodierleitfaden 2018 für die Hämatologie / Onkologie mit Stammzelltransplantation und Gerinnungsstörungen (Buchhandel).

Deutsche Kodierrichtlinien Version 2018 (InEK, PDF, 977 kB).

Kodierleitfaden 2018 - Psychosoziale Leistungen im Akutkrankenhaus (Bundesarbeitsgemeinschaft Psychosoziale Versorgung im Akutkrankenhaus, PDF, 335 kB).

Aktualisierte FAQ zum PKMS 2018 i.R. des OPS 9-20 für die Altersstufen E, J, K, F sowie des OPS 9-984 (Pflegebedürftigkeit) (Recom, PDF, 319 kB).

Foliensatz: Wesentliche Kode-Änderungen ICD-10-GM 2018 (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 784 KB).

Kodierleitfaden 2018 f.d. Gastroenterologie (Buchhandel).

PKMS-Handbuch 2018 für PKMS und OPS 9-20: Pflege im DRG-System: Kodierung und Dokumentation, pflegetherapeutische Konzepte, Diskussion und Pflegepersonaluntergrenzen (Buchhandel).

Reimbursement-Unterlagen 2018:

Biotronik Reimbursement Programm 2018:
- DRG Ereignisrekorder 2018 (Download, PDF, 746 kB).
- DRG Herzschrittmacher HSM 2018 (Download, PDF, 755 kB).
- DRG Implantable Cardioverter Defibrillator ICD 2018 (Download, PDF, 903 kB).
- DRG Elektrophysiologische Untersuchung EP 2018 (Download, PDF, 677 kB).
- DRG Periphere Vaskuläre Intervention PVI 2018 (Download, PDF, 498 kB).
- DRG Coronare Vaskuläre Intervention CVI 2018 (Download, PDF, 667 kB).

Kodierleitfaden 2018 für modulare Tumor- und Revisionsendoprothesen - Eine Referenz für die klinische Praxis (ImplantCast, PDF, 5,1 MB).

Broschüre Vergütungsregeln 2018 bei Gerinnungsstörungen (CLS Behring, PDF, 1,2 MB).
Kitteltaschenkarte Kodierung und Abrechnung von Gerinnungsstörungen 2018 (CLS Behring, PDF, 47 MB).

Kodierleitfaden 2018: Abrechnung wichtiger minimalinvasiver und offen chirurgischer Interventionen bei strukturellen Herzerkrankungen im G-DRG-System (Abbott, PDF, 3,2 MB).

Kodierhilfe 2018 für die Unterdrucktherapie (Vakuumbehandlung) (Lohnann & Rauscher, PDF, 1 MB).

Kodierung der V.A.C.® Therapy 2018 (KCI).

St. Jude / Abbott Reimbursement 2018:
- Kodierung von Gefäßinterventionen bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) - Kodierleitfaden 2018 (Abbott, PDF, 3,6 MB).
- Abrechnung wichtiger perkutaner Koronarinterventionen im G-DRG-System - Kodierleitfaden 2018 (Abbott, PDF, 3,4 MB).
- Kodierung und Abrechnung 2018: Pulmonal-Arterien-Drucksensor (Abbott, PDF, 103 kB).
- Kodierhilfe 2018 Amplatzer® Vascular Plug (Abbott, PDF, 2,5 MB).
- Vergütungsübersicht 2018 Ambulante Herzschrittmacher GOÄ und EBM (PDF 533 kB).
- Kodierhilfe 2018 CentriMag® (PDF 515 kB).
- Kodierhilfe 2018 HeartMate® PHP (PDF 514 kB).
- Kodierhilfe 2018 Renale Denervierung (PDF 516 kB).

Medtronic Reimbursement-Programm 2018 - Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung:
- Deformierende Erkrankungen der Wirbelsäule (Download, PDF, 520 kB).
- Trauma und Tumor an der Wirbelsäule (Download, PDF, 471 kB).
- InductOs - Dibotermin alfa (Download, PDF, 413 kB).
- Keramische Knochenersatzmaterialien (Download, PDF, 418 kB).
- SuperDimension System - Elektromagnetische Navigation Bronchoskopie 2018 (Download, PDF, 199 kB).
- PillCam Kapsel-Endoskopie: Kodierung und Vergütung in der ambulanten Versorgung 2018 (Download, PDF, 186 kB).
- PillCam C2 - Kolon Kapsel-Endoskopie 2018 (Download, PDF, 1 MB).
- PillCam SB - Dünndarm Kapsel-Endoskopie (Download, PDF, 906 kB).
- Intraoperatives, spinales und Neuro-Physiologisches Monitoring bei Anästhesie, Gefäß- und Wirbelsäulen-Eingriffen und weiteren Interventionen (Download, PDF, 264 kB).
- Neurovaskuläre Therapien (Download, PDF, 1,6 MB).
- Intraoperatives Monitoring bei Interventionen an der Schilddrüse (Download, PDF, 224 kB).
- Perkutan-transluminale Gefäßintervention 2018 an Koronargefäßen und Renale Denervierung (Download, PDF, 2,4 MB).
- Herniennetze: Übersicht der OPS Codes 2018 (Download, PDF, 117 kB).
- Hernienchirurgie 2018 - Synthetische und biologische Netze (Download, PDF, 1 MB).
- Kodierhilfe 2018: Barrx - Radiofrequenzablation im Bereich Ösophagus, GAVE und Strahlenproktitis (Download, PDF, 846 kB).
- Rhythmologie: Reveal Herzmonitor (Download, PDF, 591 kB).
- Urologie: Sakrale Neuromodulation zur Behandlung von Harninkontinenz und Retention (Hauptabteilung) (Download, PDF, 1,1 MB).
- Sakrale Neuromodulation zur Behandlung des Beckenschmerzes (Pelvic Pain) (Hauptabteilung) (Download, PDF, 1,1 MB).
- Gastroenterologie: Sakrale Neuromodulation zur Behandlung von Stuhlinkontinenz und Obstipation (Hauptabteilung) (Download, PDF, 1,1 MB).
- Implantierbares Magenstimulationssystem Enterra zur Behandlung der Gastroparese (Download, PDF).
- Intraoperative Navigation und Bildgebung mit O-arm und StealthStation (Download, PDF, 280 kB).
- Oto-Rhino-Laryngologie / Neurochirurgie
- Auffüllen des paraglottischen Raumes mit VOX Implant: Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung 2018 (Download, PDF, 256 kB). - Alpha eplus - Transkutanes Knochenleitsystem bei Schallleitungsschwerhörigkeit 2018 (Download, PDF, 282 kB).
- Laryngologische Eingriffe mit Powered Instruments (Download, PDF, 208 kB).
- Ventrikelshunt Systeme (Download, PDF, 307 kB).
- Sophono - Transkutanes Knochenleitsystem bei Schallleitungsschwerhörigkeit (Download, PDF, 282 kB).
- Intraoperatives Neuromonitoring bei Interventionen an der Glandula Parotis und Glandula Submandibularis (Download, PDF, 542 kB).
- Ballondilatation mit dem NuVent Sinusballon (Download, PDF, 343 kB).
- Rhinologische Eingriffe mit Powered Instruments (Download, PDF, 143 kB).
- Otologische Eingriffe mit Powered Instruments (Download, PDF, 542 kB).
- Neuromodulation (Download, PDF, 1,6 MB).
- Neuromodulationsverfahren: Kodierung und Vergütung in der ambulanten Versorgung - Privatärztliche LIquidation in der stationären Versorgung (Download, PDF, 2,7 MB).
- Implantierbare Medikamentenpumpen, Rückenmarkstimulation, subkutane periphere Nervenstimulation, tiefe Hirnstimulation: Kodierung und Vergütung 2018 - Behandlungspfade zur Neuromodulation, Informationen zur Leistungsplanung (Download, PDF, 1,1 MB).
- Periphere Nervenstimulation OPS-Guide (Download, PDF, 315 kB).
- Rückenmarkstimulation und implantierbare Medikamentenpumpen OPS Guide (Download, PDF, 362 kB).
- Tiefe Hirnstimulation OPS Guide (Download, PDF, 313 kB).
- Kathether-Ablationen (Download, PDF, 1,4 MB).
- Ablationsbehandlung OPS-Kodes 2018 (Download, PDF, 75 kB). - Wirbelsäulenchirurgie:
- Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen (Hauptabteilung) 2018 (Download, PDF, 508 kB).
- Ballonkyphoplastie 2018 (Download, PDF, 432 kB).
- Ballonkyphoplastie: Kodierung im G-DRG-System 2018 (Download, PDF, 146 kB).
- Radiofrequenzablation am Knochen 2018 (Download, PDF, 124 kB).
- Intravertebrale Radiofrequenzablation 2018 (Download, PDF, 134 kB).
- Herzchirurgie
- Transkatheter-Pulmonalklappenimplantation 2018 (Download, PDF, 225 kB).
- Transkatheter-Klappenimplantation (TCV) Kodierhilfe 2018 (Download, PDF, 940 kB).
- Endovaskuläre Eingriffe an der Aorta, Periphere Gefäßintervention, Embolisationen Kodierhilfe 2018 (Download, PDF, 5,3 MB).
- Kodierhilfe 2018 Herzchirurgie (Download, PDF, 1,4 MB).

Bücherecke / Neuerscheinungen:





____________________________________________

Herzliche Grüße

Burkhard Sommerhäuser (www.myDRG.de) und
Michael Thieme (www.medinfoweb.de)

____________________________________________

Dieser Newsletter wurde sorgfältig erstellt. Dennoch sind Fehler oder falsche Angaben nicht ausgeschlossen. myDRG übernimmt keine Haftung für etwaige Fehler.

Auswahl, Inhalt, Zusammenstellung und Vertrieb des Newsletters:

myDRG
Burkhard Sommerhäuser
Arzt, Krankenhausbetriebswirt
Germanenstraße 51
53859 Niederkassel
T: 02208-9199942

W: http://www.mydrg.de