Bundesbasisfallwert in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Bundesbasisfallwert im my DRG Archiv und in Blog Artikeln finden

 

Ergebnisse myDRG Fachportal Medizincontrolling

12.04.2021

Bundesbasisfallwert 2021 - Einheitlicher Basisfallwert und einheitlicher Basisfallwertkorridor (GKV-Spitzenverband, PDF, 23 kB).


10.03.2021

Abbildung der Herz- und Gefäßchirurgie im aktuellen aG-DRG-System 2021 (Springer).


12.01.2021

Bundesbasisfallwert 2021 (Healthcareheads).


23.09.2020

Covid-19-Erlösausgleich - Falsch kalkuliert? (Krankenhaus Umschau).


23.12.2019

Bundesbasisfallwert 2020 unter Berücksichtigung der Tarifrate für 2019 (AOK-Gesundheitspartner, PDF, 85 kB).


04.12.2019

Bundesbasisfallwert und einheitlicher Basisfallwertkorridor 2020 (AOK-Gesundheitspartner).


26.11.2019

Pflexit: Krankenhausfinanzierung 2020 nimmt Formen an (Curacon).


07.06.2019

So lange die Pflegebudgets nicht vereinbart sind, bleibt die Krankenhauspflege unterfinanziert (Klinikverbund Hessen, PDF, 198 kB).


12.11.2018

Performance-Steigerung im Krankenhaus durch Kostenträgerrechnung (Solidaris).


31.10.2018

Bundesbasisfallwert 2019 i.H.v. 3.544,97 Euro vereinbart, obere Korridorgrenze bei 3.633,60 Euro, untere Korridorgrenze bei 3.508,81 Euro (GKV-Spitzenverband).


18.04.2018

Wie repräsentativ die Kostenkalkulationen zukünftig sind, wird sich zeigen (Thieme-Connect).


02.02.2017

Landesbasisfallwert 2017 für Brandenburg steigt auf 3348 Euro (T-Online).


31.01.2017

Landesbasisfallwert für Schleswig Holstein steigt auf auf 3.346,50 Euro (NDR).


26.01.2017

Landesbasisfallwerte 2017 - Der Korridor wird enger (AOK-Gesundheitspartner).


27.10.2016

Bundesbasisfallwert und einheitlicher Basisfallwertkorridor 2017 (AOK-Gesundheitspartner).


27.07.2016

Krankenhäuser: DRG-Erlöse steigen 2016 auf knapp 68 Milliarden Euro (AOK Gesundheitspartner).


23.03.2016

Roland Berger-Studie: Krankenhäuser in Baden-Württemberg bleiben unter Druck (Stuttgarter Zeitung).


22.10.2015

Der Bundesbasisfallwert für das Jahr 2016 beträgt 3311,98 Euro. Obere Grenze des Basisfallwertkorridors: 3394,77 Euro (+ 2,5 Prozent), untere Grenze: 3270,48 Euro (- 1,25 Prozent) (AOK-Gesundheitspartner, PDF, 24 kB).