Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Hubschrauberlandeplätze in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Hubschrauberlandeplätze im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

16.08.2019

Klinikum Hochrhein in Waldshut: 4 Millionen Euro Förderung für Anbau und Hubschrauberlandeplatz (Südkurier).


02.07.2019

Goldberg-Klinik Kelheim 2018 mit Defizit von 4 Mio. Euro (Donaukurier).


27.06.2019

Krankenhaus Osterholz 2018 mit positivem Jahresergebnis (Wümme-Zeitung).


24.06.2019

Aller-Weser-Klinik Achim und Verden benötigt höhere Finanzspritze (Weser-Kurier).


31.05.2019

Klinikum Darmstadt 2018 mit positivem Jahresergebnis i.H.v. 3,67 Millionen Euro (Pressemitteilung).


07.05.2019

Luftrettung in Deutschland fast flächendeckend (NDR).


18.02.2019

Krankenhäuser in Hagen müssen Hubschrauber-Landeplätze bauen (Westfalenpost).


05.02.2019

PIS Masterliste der deutschen Luftrettungsbetreiber listet Hubschrauberlandestellen an Krankenhäusern, die sich in schwierigen Umgebungsbedingungen und / oder dicht besiedelten Gebieten befinden (Luftfahrt Bundesamt, PDF, 139 kB).


08.12.2018

Masterplan Krankenhaus Düren 2030 sieht Investistionen i.H.v. 120 Mio. Euro vor (Düren-Magazin).


20.11.2018

Krankenkassen gefährden die Schlaganfallversorgung im Landkreis Limburg-Weilburg (Pressemitteilung).


12.11.2018

Kleine Anfrage zu Versorgungsgebieten und Einsatzfähigkeit von Rettungshubschraubern (Bundestag).


22.10.2018

Hohe Investionen in das Klinikum Ludwigsburg-Bietigheim werden trotz bester Wirtschaftslage die Schulden des Kreises steigen lassen (Stuttgarter Zeitung).


19.10.2018

Klinikum Mannheim soll 24-Stunden-Rettungshubschrauber für Lufttransporte bekommen (Mannheim24).


07.09.2018

Krankenhaus Borkum: Rettungshubschrauber meets Grillparty... (NDR).


07.09.2018

Spitäler Hochrhein GmbH: Vorwürfe seien Verbreitung von Unwahrheiten (Südkurier).


06.09.2018

Hochtaunuskliniken streben am Standort Usingen die Basisnotfallversorgung an (Usinger Anzeiger).


30.08.2018

Sozialministerium Baden-Württemberg hält nach BSG-Urteilen (Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R) ernstzunehmende Qualitätseinbußen bei der flächendeckenden Schlaganfallversorgung für möglich (Schwäbische Zeitung).


29.08.2018

Notfallstufenkonzept: Das Krankenhaus Maria Hilf Tönisvorst dürfe keine zentrale Notaufnahme mehr betreiben (Westdeutsche Zeitung).


20.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminbericht 28/18).​


15.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminvorschau 28/18).​


28.05.2018

Unmut über die politischen Vorgaben zur medizinische Versorgung (Heidenheimer Zeitung).


05.05.2018

Gestuftes System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern nach § 136c Abs. 4 SGB V (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


05.05.2018

Krankenhaus Neuruppin will seit langem ständiger Rettungshubschrauber-Standort werden (Märkische Allgemeine).


28.04.2018

Krankenhaus Quakenbrück mit schwarzen Zahlen (Neue Osnabrücker Zeitung).


19.03.2018

Neuordnung der Notfallversorgung: Nicht alle Krankenhäuser werden es schaffen (Oberbergischer Anzeiger).


24.02.2018

Krankenhaus Lindau: Aufklärung über Rolle des Landrats gefordert (Schwäbische Zeitung).


22.02.2018

Asklepios-Klinik Lindau werde Hubschrauberlandeplatz ertüchtigen (Schwäbische Zeitung).


12.02.2018

Krankenhaus Lindau: Asklepios kündigt Pachtvertrag des Hubschrauber-Landeplatzes (Schwäbische Zeitung).


24.11.2017

Az. L 5 KR 90/16: Eine nur theoretisch und nicht grundsätzlich (rund um die Uhr) erfüllte Voraussetzung einer halbstündigen Transportentfernung reiche für die Kodierbarkeit des der Abrechnung zu Grunde liegenden OPS 8-98b (2014) nicht aus (Sozialgerichtsbarkeit).


11.11.2017

Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich schreibe positive Zahlen und kann investieren (Volksfreund).


05.10.2017

Sozialkonzern Diakovere erhält 70 Millionen Euro vom Land Niedersachsen (Evangelischer Pressedienst).


02.08.2017

Kreiskrankenhaus Roth kann auf Aufnahme in das Krankenhausbauprogramm des Freistaates Bayern für 2018 hoffen (Donaukurier).


07.06.2017

Klinikum Lippe investiert 64 Millionen Euro (Landeszeitung).


22.04.2017

Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster erhält zweiten Förderbescheid über 27 Millionen Euro (Kieler Nachrichten).


11.01.2017

Krankenhaus Döbeln legt zu und kommt bei der Auslastung an Grenzen (Sächsische Zeitung).


09.12.2016

Städtische Kliniken München bauen neues Zentrallabor in Neuperlach (Hallo München).


24.06.2016

Land NRW investiert rund 343 Millionen Euro in Uniklinik Bonn (Kölnische Rundschau).


17.06.2016

Alb-Fils-Kliniken: Baukosten auf 333 Millionen Euro abgespeckt (Südwest-Presse).


29.02.2016

Elblandkliniken: Krankenhaus Riesa zukünftig ohne Hubschrauber-Landeplatz (Sächsische Zeitung).


27.02.2016

Klinikum Memmingen: Das Runde muss ins Eckige (All-In).


09.02.2016

St.-Vincenz-Krankenhaus Limburg: Standort des Helikopter-Landeplatzes sorgt für Irritationen (Weilburger Tageblatt).


04.02.2016

Neuer Hubschrauberlandeplatz für Donau-Isar-Klinikum Deggendorf (Idowa).


04.02.2016

Klinikum Amberg: An Helikopterplattform muss nachgearbeitet werden (Onetz).


15.01.2016

Gut abgeschnitten: Krankenhäuser in Karlsruhe erhalten Millionenförderung aus dem Jahreskrankenhausbauprogramm 2016 (KA-News).


29.07.2015

Krankenhaus Bietigheim: Wie weiter? (Südwest-Presse).


18.07.2015

Kliniken in Ludwigsburg und Markgröningen mit deutlichem Plus (Stuttgarter Zeitung).


05.03.2015

Klinikmitarbeiter von Rettungshubschrauber tödlich verletzt (Süddeutsche Zeitung).