I08C in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema I08C im my DRG Archiv und in Blog Artikeln finden

 

Ergebnisse myDRG Fachportal Medizincontrolling

09.02.2021

Az. L 1 KR 42/15: Die Verankerung eines Arthrodesenagels mit Knochenzement sei bei einer Re-Arthrodese Standard und nicht mit einem zusätzlichen OPS-Kode (hier: 5-785.0) zu kodieren (Urteilsbegründung).


30.07.2018

Az. S 11 KR 431/13: Kodierung einer Kardiomyopathie als Nebendiagnose bei ausschließlich medikamentöser Behandlung zulässig (Urteilsbegründung).


04.05.2018

Az. L 11 KR 865/17: LSG Baden-Württemberg zur Kodierbarkeit des OPS 5-785.3h (Keramischer Knochenersatz, resorbierbar) neben dem OPS-Schlüssel 5-794.kh (Plattenosteosynthese Femur) (Urteilsbegründung).


11.11.2017

Az. L 4 KR 4155/15: LSG Baden-Württemberg zur Kodierung der Nebendiagnose M96.6 (Urteilsbegründung).


27.10.2014

Az. B 1 KR 24/13 R: BSG zur Kodierung von Materialkombinationen (5-790.9e) bei osteosynthetischer Frakturversorgung mittels dynamischer Hüftschraube und Antirotationsschraube und Nichteinhaltung der 6-Wochen-Frist (Sozialgerichtsbarkeit).


04.07.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: Urteile des 1. Senats des BSG (Terminbericht).


25.06.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: BSG zur monokausalen Kodierung, zur Verweildauerkürzung mit Widerspruch nach 3 Jahren, zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma, zur Kodierung der Hauptdiagnose, zum ambulanten Operieren, zum Fallsplitting und zur Überlassung von Behandlungsunterlagen (Terminvorschau).


01.08.2013

Az. S 6 KR 449/11: Sozialgericht Augsburg zur Kodierung der Nebendiagnose M96.6 (periprothetische Fraktur) (OpenJur).