Osteosynthese auf mydrg.de gefunden

Schlagzeilen zum Thema Osteosynthese im my drg Archiv und in Blog Artikeln

 

Ergebnisse zu Osteosynthese auf mydrg.de Fachportal Medizincontrolling

20.09.2021

Einfluss von Komplikationen und Komorbiditäten auf Liegedauer und Kosten bei der operativen Behandlung der proximalen Humerusfraktur (Springer).


10.12.2020

Klinisches Outcome und Erlössituation nach konservativer, interventioneller und chirurgischer/osteosynthetischer Behandlung von sakralen Insuffizienzfrakturen (Springer).


08.10.2020

Trends in der operativen Therapie von Frakturen des Beckenrings: Eine bundesweite Analyse von OPS-Daten zwischen 2005 und 2017 (Springer).


29.05.2020

Az. L 1 KR 87/19: Eine im OP-Bericht als Spondylodese durch Dekortizierung bezeichnete Handlung kann mit dem OPS 5-836.32 kodiert werden, da der OP-Bericht eine Urkunde sei, der die Vermutung der Vollständigkeit innewohne (Urteilsbegründung).


30.01.2020

Fiat os - Magnesium-Implantate (BVOU).


28.11.2019

Hinweise zur Leistungsplanung / Budgetverhandlung (InEK, PDF, 626 kB).


11.11.2019

aG-DRG Hinweise zur Leistungsplanung / Budgetverhandlung für 2020 (InEK, PDF, 618 kB).


17.10.2019

Az. S 60 KR 158/18: Nicht fristgerechte (§ 7 Abs 2 Satz 4 bis 5 PrüfvV 2016) Übermittlung entscheidungserheblicher Unterlagen führt nur zum Anspruch auf den unstrittigen Rechnungsbetrag (Urteilsbgründung).


06.03.2019

Az. S 49 KR 642/16: Nachkodierung einer Nebendiagnose (hier: L89.14) entgeltrelevant zulässig, sofern weder Verwirkung noch Ausschlussfrist entgegenstehen (Urteilsbegründung).


27.02.2019

Az. S 11 KR 649/17: Keine Fallzusammenführung bei Nichtvorliegen einer Komplikation, den Voraussetzungen nach FPV, einer Beurlaubung oder hinsichtlich wirtschaftlichen Alternativverhaltens (Urteilsbegründung).


24.10.2018

OPS 2019: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung (DIMDI).


28.09.2018

Einsatz von resorbierbaren, durch Ultraschall aktivierbaren Implantaten zur Osteosynthese bei Hallux valgus Osteotomie - Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse gemäß § 137h SGB V (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


27.09.2018

Einsatz von resorbierbaren, durch Ultraschall aktivierbaren Implantaten zur Osteosynthese bei Hallux valgus Osteotomie - Stellungnahmeverfahren eingeleitet: Zu o. g. Methode ist beim G-BA eine Beratung gemäß § 137h Absatz 6 SGB V angefordert worden (Gemeinsamer Bundesausschuss).


07.08.2018

Aktualisierte S1-Leitlinie zur Implantatentfernung nach Osteosynthese (AWMF, PDF, 390 kB).


31.07.2018

Az. L 4 KR 579/15: Doppelte Kodierung einer Reposition bei zweifach zu stabilisierender Fraktur (Vierloch-DHS plus Abstützplatte, OPS 2013: 5-794.4f und 5-794.2f) statt Material-Kombinationskode mit Osteosynthese zulässig (Urteilsbegründung).


27.07.2018

Az. L 4 KR 579/15: Krankenhausabrechnung - Kodierfragen (Urteilsbegründung).


04.05.2018

Az. L 11 KR 865/17: LSG Baden-Württemberg zur Kodierbarkeit des OPS 5-785.3h (Keramischer Knochenersatz, resorbierbar) neben dem OPS-Schlüssel 5-794.kh (Plattenosteosynthese Femur) (Urteilsbegründung).


04.01.2018

Az. 7 U 90/15: Operateur muss für vorgesehenen Eingriff adäquat instrumentiert sein (Christmann-Law).


05.10.2017

Mit neuen Beschlüssen zur Erhöhung der Mindestmengen bei Transplantationen und Perinatalversorgung sei bis Ende 2017 zu rechnen (Medizintechnologie).


27.09.2017

ICD-10-GM 2018: DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung (DIMDI).


05.01.2017

Alterstraumatologie: Multimodale Delirprävention und Verwendung von Augmentationstechniken (Springer).


12.11.2016

Operative Versorgung in Orthopädie und Unfallchirurgie - Wird in Deutschland immer mehr operiert? (Springerlink).


28.06.2016

Az. B 1 KR 40/15 R: BSG zur Nachkodierbarkeit einer vergessenen Radius-Osteosynthese und Nachberechnung von EUR 5138,22 nebst Zinsen mittels der DRG 901D und Frage der Verwirkung der Nachforderung nach Ablauf des Haushaltsjahres (Terminvorschau Nr. 30/16).