Medizinische Grundlagen für Nichtmediziner

Medizinische Grundlagen für Nichtmediziner

3-tägiger Basiskurs für die Bereiche Verwaltung, Abrechnung und Organisation im Gesundheitswesen

Anmeldung


Neben einer Einführung in die medizinische Terminologie (z. B. Bedeutung von ...itis, ...ektomie) werden auch die Definitionen, Ursachen und Folgen von häufigen Krankenhausdiagnosen demonstriert. Eine Übersicht zur entsprechenden Behandlung und eine Einordnung in die ambulanten und stationären Abrechnungskataloge erleichtert den Bezug zur Anwendung in der täglichen Praxis.

  • Grundlagen der Medizinischen Terminologie
  • Anatomie, Physiologie und Pathologie
  • Häufige Krankheiten und deren Behandlung aus folgenden Fachgebieten:
    • Innere Medizin
    • Kardiologie
    • Onkologie
    • Allgemein-/Viszeralchirurgie
    • Unfallchirurgie/Orthopädie
    • Gynäkologie/Geburtshilfe
    • Neurologie
  • Einordnung in DRGs und Zusatzentgelte
  • Informationen aus Patientenakten und Arztbriefen

Zielgruppe: Krankenhausmitarbeiter/-innen aus Verwaltung, Abrechnung, Sozialdienst, Mitarbeiter/-innen von Krankenkassen sowie aus der Medizintechnik und -industrie, die über wenig, bzw. keine medizinischen Grundkenntnisse verfügen.