Grundlagen des Pauschalierten Entgeltsystems in der Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)

Grundlagen des Pauschalierten Entgeltsystems in der Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)

Mit Inkrafttreten des PsychVVG wird der Umstieg auf das PEPP-Vergütungssystem nun zum 01.01.2018 verpflichtend. Dieses Seminar informiert die Teilnehmer daher über den aktuellen Stand der Entwicklung des neuen Entgeltsystems und gibt Hinweise auf notwendige Vorbereitungsmaßnahmen.


Anmeldung

  • Hintergrund und Entstehung klinischer Fallpauschalen
  • Grundstruktur und Begriffe des PEPP-Systems
  • Kodierrichtlinien in der Psychiatrie und Psychosomatik (DKR-Psych)
  • ICD-10-GM und OPS-Katalog
  • Empfohlene Vorbereitungsmaßnahmen


Zielgruppe: Ärzte, Pflegepersonal, angehende Kodierfachkräfte, Mitarbeiter der Krankenhausverwaltung und von Krankenkassen