PEPP-Grundseminar für Kodierfachkräfte (Teil I)

PEPP-Grundseminar für Kodierfachkräfte (Teil I)

Die Ausbildung für Kodierkräfte findet in zwei Abschnitten statt, um zwischen den Teilen Praxiserfahrung zu ermöglichen. Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab. Die Teilnehmer erhalten ein Abschlusszeugnis und ein Zertifikat.


Teil 1: (4 Tage)

Einführung in die Klassifikation der Diagnosen nach ICD und ausführliche Darstellung der Klassifikation der Prozeduren nach OPS.

Grundlagen des PEPP-Systems; Einführung und Vertiefung A-DKR

Fallbearbeitung in Workshops vertiefen die Inhalte und vermitteln Sicherheit in der Anwendung


Teil 2: (3 Tage)

Aufgreifen der Kodierfragen aus der Praxis.

Vertiefung des Zusammenspiels von DKR und Kodierwerken anhand Fragen und Fallbeispielen.

Durchführung der Prüfung (schriftlich, Fallkodierung und mündlich)


Die Teilnehmeranzahl ist auf 9 Personen begrenzt, um in der Kleingruppe den kompakten Stoff zügig zu vermitteln, Kleingruppenarbeit in den Workshops zu ermöglichen und intensiv auf Fragen einzugehen. Das Seminar umfasst 60 Unterrichtseinheiten (UE).


Die Anmeldungen werden nach Eingang (mit Anmeldeformular) berücksichtigt. Kosten, Anmeldefrist und Frühbucherrabatt s. Anmeldung.