DRG-Kennzahlen und InEK-Kostenmatrix

ZENO Veranstaltungen GmbHDRG-Kennzahlen und InEK-Kostenmatrix

Aussagekraft und Nutzung gängiger Kennzahlen und Benchmarks


Sich aus DRG-Kennzahlen ergebende, denkbare strategische Konsequenzen werden im Kontext der sich stetig ändernden Rahmenbedingen der Krankenhausfinanzierung dargestellt und bewertet.


Anmeldung

  • Was sagt die DRG aus? DRGs und medizinische Fallkollektive
  • Die DRG-Fallkostenkalkulation und die InEK-MatrixFallzahl, Casemix, Casemix-Index, Verweildauer und abgeleitete Kennzahlen – reden wir wirklich über das Gleiche?
  • Kennzahlen im Kontext der Budgetierung und Mengensteuerung
  • Einfluss von Fachabteilungszuordnung und Berichtszeiträumen Nutzen der InEK-Matrix für Personalbudgetierung oder Erlösverteilung
  • Welche strategischen Konsequenzen können aus Kennzahlen gezogen werden?