Kodierung in der Chirurgie

Kodierung in der Chirurgie


In diesem Seminar werden die entsprechenden Inhalte anhand von praktischen Beispielen und bildhaften Darstellungen vermittelt. Sie können im Anschluss unmittelbar im Alltag umgesetzt werden.


Inhalte:

  • Kodieren in der Allgemein-, Unfall-, Wirbelsäulen-, Thorax-, Gefäß- und Visceralchirurgie, Wundversorgung, Prothetik
  • Allgemeine und spezielle Kodierrichtlinien
  • Kodierempfehlungen
  • Berücksichtigung von Auswirkungen der Sozialgerichtsurteile.

Zielgruppe: KodierassistentInnen, MedizincontrollerInnen, ChirurgInnen im Klinikbereich