Spezialseminar "Kodierung in der Anästhesie und Intensivmedizin"

Spezialseminar "Kodierung in der Anästhesie und Intensivmedizin"

Die wesentlichen Mechanismen der DRG-Systematik werden in diesem Seminar theoretisch und anhand von Beispielen dargestellt. Eigene Fälle können von den Teilnehmern eingebracht werden, damit der Start in den Echtbetrieb vor Ort gelingt.


Anmeldung

  • Abbildung der Intensivmedizin im DRG-System
  • Relevante Nebendiagnosen, Funktionen, Komplizierende Konstellationen, Prozeduren, Komplexbehandlungen
  • Scoring in der Intensivmedizin (TISS-SAPS)
  • Intensivmedizinische Leistungen (Beatmung, Nierenersatzverfahren, Blutprodukte)
  • Spezielle Kodierung in der Intensivmedizin, Kardiologie, GI-Blutungen, Neurologie, Sepsis, SIRS, etc.
  • MRSA-Infektionen, MRE-Komplexbehandlung und Herausforderungen bei der Dokumentation
  • Zusatzentgelte, Medikamentenkosten und DRGs

Zielgruppe: Ärzte, Kodierfachkräfte und DRG-Beauftragte sowie Mitarbeiter von Krankenkassen mit Schwerpunkt Intensivmedizin. Grundkenntnisse in der Kodierung sind erforderlich!