Ventrikelblutung bei AVM

  • Hello zusammen,


    stehe gerade auf der Leitung...

    Patient mit Ventrikelblutung aus einer rechts parieto-occipitalen AVM. Noch am gleichen Tage erfolgt endovaskuläre Therapie mittels Embolisation durch Flüssigembolisat. Frage Hauptdiagnose:?


    I61.5 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung

    oder

    Q28.28 Sonstige angeborene arteriovenöse Fehlbildungen der zerebralen Gefäße?


    Besten Dank


    da_MediCo

  • Hallo da_MediCo,


    der Grund für die Aufnahme ist die akute Blutung, also wird I61.5 zur HD.

    Im ICD-10 findet sich unter I61.- außerdem der Hinweis:"Soll die Ursache der intrazerebralen Blutung angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer aus I67.0-I67.1 oder aus Q28.0-Q28.3 zu verwenden."

    Das würde ich auch so verstehen dass die URSACHE der Erkrankung zur Nebendiagnose wird.

    (Entsprechend z.B. HD Myokardinfarkt, ND KHK :))

    Viele Grüße aus Melle
    Dr. Th. Wagner 8)
    Facharzt für Chirurgie
    Leiter Medizincontrolling
    christl. Klinikum Melle