Ambulantisierung und ambulantes Potenzial mydrg.de

Veränderung in der Krankenhauslandschaft





local_hospital

Imland-Klinik Eckernförde: Ambulant-stationär statt Regelversorgung?

Krankenhausreform: Schleswig-Holstein sehe keine Perspektive, das Imland-Krankenhaus Eckernförde als Plankrankenhaus weiterzuführen (Kieler Nachrichten).

library_books

Vier Typen von alten Patienten in der Notaufnahme: Eine altersmedizinische, qualitative und ökonomische Betrachtung

Vier Typen von alten Patienten in der Notaufnahme: Eine altersmedizinische, qualitative und ökonomische Betrachtung (Springer).

scatter_plot

Ambulantisierung mit der SV-Pauschale

Working Paper "Analyse und Einführung einer sektorengleichen Versorgung und Vergütung in Orthopädie und Unfallchirurgie" (Hochschule Rhein-Main, PDF, 1,5 MB).

account_balance

L 10 KR 474/21 KH: Fortsetzungsfeststellungsklage nur bei übergeordnetem Interesse und ungeklärter Rechtsfrage

L 10 KR 474/21 KH: Fortsetzungsfeststellungsklage nur bei übergeordnetem Interesse und ungeklärter Rechtsfrage (Urteilsbegründung).

groups

Deutsche Krankenhausgesellschaft stellt gesundheitspolitische Erwartungen für das Jahr 2023 vor

Sehr hoher zweistelliger Milliardenbetrag nötig... Krankenhäuser benötigen eine Politik, die die realen Probleme erkennt und handelt (Pressenachricht).

account_balance

Az. S 13 KR 119/21: Ambulante Notfallbehandlung liege bei Tod im Schockraum vor

Tod im Schockraum: Vergütung als stationäre Krankenhausbehandlung? (BDO Legal).

local_hospital

RKH Kliniken im Kreis Ludwigsburg bekommen 11,6 Millionen Euro Zuschuss vom Kreis

Erstmals muss der Landkreis Ludwigsburg Geld in den laufenden Betrieb der RKH Kliniken stecken (Bietigheimer Zeitung).

select_all

Änderungen im Zusammenhang mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) zum 1. Januar 2023

Überarbeitete Regelungen aus dem Terminservice- und Versorgungsgesetz 2019 mit Wirkung zum zum 1. Januar 2023 (KV Sachsen).

account_balance

Umsatzsteuerfreiheit von im Rahmen ambulanter Krankenhausbehandlung abgegebenen Fertigarzneimitteln

Fertigarzneimittel sind als eng verbundener Umsatz auch bei einer ambulanten Krankenhausbehandlung integraler Therapiebestandteil und daher umsatzsteuerbefreit (Ebner Stolz).

scatter_plot

Neuer AOP-Vertrag: Gastroenterologen warnen vor Versorgungslücken und sehen Patientensicherheit gefährdet

Neuer AOP-Vertrag: Gastroenterologische Fachverbände sehen viele endoskopische Leistungen derzeit im ambulanten Umfeld nicht kostendeckend vergütet (Presseinformation).

account_balance

Az. B 1 KR 30/22 B: Notfallbehandlung ändert nichts an ambulant möglicher TK-Transfusion

Az. B 1 KR 30/22 B: Keine Vergütung einer stationär durchgeführten, jedoch auch ambulant vornehmbaren Thrombozytentransfusion (Beschluss).

Anzeige: ID GmbH
Anzeige