Beiträge von D. Zierold

    Hallo,

    die Abweisung mit "Abrechnung außerhalb Behandlungszeitraum" hatten wir nur, wenn der vorstationäre Termin ausserhalb der gesetzlichen Frist von 5 Tagen war und es dann eben keine Rechnungszeile mit "vorstationär und Null" erzeugt hat.

    Wir haben dann im KIS die Fristen erweitert, damit es die Zeile erzeugt und alle sind glücklich.

    Das ein ZE nicht am Entlassungstag sein soll, ist Quatsch. Lt. DKR ist der Tag der Erbringung bzw. der ersten Leistung (bei summierbaren) anzugeben.

    Auch mehrere Teste am gleichen Tag können möglich sein, wenn z.B. ein unklarer Befund ´reinkommt, wird eben am gleichen Tag nochmal getestet. Dazu steht auch nirgendwo ein Ausschluss.

    Hallo Herr Horndasch,

    das steht in der streng geheimen GKV-Anti-AWP-DKR: "Prüfe keinen ITS-Fall (Komplexbehandlung etc.), welcher mehr als 2 R-Kodes oder Z-Kodes enthält!"

    gleich neben "Prüfe auf jeden Fall eine spezifische Diagnose, ob nicht besser .9 oder ein Symptom verschlüsselt werden könnte"

    - Sorry, sollte vielleicht in die Stilblüten - soviel kann ich aber nicht kopieren/scannen -

    Hallo,

    letztendlich muss das verlegende Krankenhaus dafür zahlen.

    Das könnte ja auch einen Verlegungstransport mit einem externen Notarzt bestellen. Dauert vermutlich nur länger...


    Bei uns ist das selten, da die Retter wieder zurück zu uns wollen, aber hatten wir auch schon, da ist der Arzt mit dem Taxi zurück gefahren und wir (verlegendes KH) haben das Taxi bezahlt. Hier würde auch die Öffis funktionieren, da es eine Buslinie direkt von uns zum Maximalversorger gibt - stelle ich mir aber nicht so lustig vor im Winter, wenn der Arzt in seiner Stationskleidung im beheizten RTW hingefahren ist und dann kurzärmelig an der Bushaltestelle steht...

    Angeblich ist das alles in den Pauschalen eingepreist, sagt die Krankenhausgesellschaft...

    Hallo,

    da fallen mir schon Themen ein:

    "Wie der Jens und das Virus das MedCon in den Wahnsinn trieb"

    "Pflegebudget oder wie die Krankenhäuser nackig gemacht wurden"

    "Der MDK und die deutsche Rechtschreibung und Grammatik"

    "Der MDK und der medizinische Fortschritt"

    "Der MDK und der medizinische Sachverstand"

    "Digitalisierung um der Digitalisierung willen"

    "§21-Daten in alle Welt oder das §21-Datenloch"

    "PPUG oder wie Pflegekräfte an der falschen Stelle sein müssen"

    "Seltsames und Wunderliches aus dem MedCon-Alltag"


    Wenn Sie "Ihre" MedCon-Abteilung auf Kaffee und Kuchen einladen, haben die sicher noch mehr Themen :)


    Sorry - es musste ´raus...


    Trotzdem viel Erfolg bei Ihrem Abschluss.

    Hallo,

    die ICD 11 ist bei der WHO schon fast fertig.

    Soweit mein Englisch dafür reicht, ist es ein völlig anderer Aufbau als bisher.

    Ich denke, aber für das G-DRG-System braucht es noch einige Anpassungen.

    Hallo,

    das InEK hat den Pflegelastkatalog 2020 veröffentlicht.

    Da kann ich jetzt ganz wild Werte für unsere "Pflegelast" berechnen...

    Ist ja schön, aber mal ganz blöd gefragt: Was macht man denn ganz praktisch damit?


    Vielen Dank für erhellende Worte :/

    Wir wollen den Abschied Ende des Jahres feierlich gestalten: je nach Witterungslage Verbrennen oder Schreddern der nicht mehr benötigten PKMS-Bögen.8o