Beiträge von suse104

    Guten Morgen,


    wir betrachten die gesamte Behandlungswoche, wenn also z.B. am Montag nach dem Stichtag noch TE erzeugt wurden fließen diese in die Rechnung mit ein. So ist auch die Software eingestellt (nach den Regelwerken) die mir ja entsprechend die Behandlungswoche dann mit dem OPS 9-626 darstellt.

    Nachtrag: Ich überprüfe die Stichtagserhebungen bei Abschluss der Akte, Alles Andere ist nicht effektiv.


    Freundliche Grüße


    von Suse 104 :)

    Das sehen wir in unserem Haus anders, unsere Mitarbeiter dokumentieren kurz und prägnant, vornehmlich am PC und sind da inzwischen sehr gut. Da die Leistung ja erbracht wird, wüsste ich nicht warum man auf dieses Geld verzichten sollte? Da kommt im Laufe des Jahres schon ein nettes Sümmchen zusammen.

    Guten Tag,

    was Sie brauchen ist eine Konformitätserklärung, eine schlichte Unterschriftenliste der Mitarbeiter (Name, Berufsbezeichnung, Kürzel) und natürlich eine Dokumentation im 30 min. Takt. Wir haben hier keine Schwierigkeiten mehr.


    freundliche Grüße

    Guten Tag,


    ich bestätige meine Vorrednerin, Intensivmerkmal Sicherung ja, 1:1 Betreuung definitiv nicht. Wenn sie noch andere Merkmale geltend machen können wie z.B. Fremdgefährdung oder Antriebstörung haben Sie zumindest ein Tagesentgelt.

    Freundliche Grüße


    suse104

    Guten Morgen,


    ich kann Kodierfachkraft nur zustimmen und staune über so manche Aussage die im Forum zur Zeit so die Runde macht. Vielleicht möchte einer der Administratoren hier etwas richtigstellen?! Es sind, meine ich, momentan recht viele Neue und noch "Unerfahrene" unterwegs, die hier noch mehr verwirrt werden.


    mit freundlichen Grüßen


    suse104