Beiträge von Oeschger

    Hallo Hr. Scholze,


    Hr. Selter hat ihre Farge ja schon beantwortet. Ein Zugangskode ist nicht zu kodieren (perkutanes Verfahren). Ist als Hinweis beim OPS-Kode 5-831.8 vermerkt.


    Anwendung des Verfahrens bei Bandscheibenschaden, ICD-Gruppe M50.- zervikaler Schaden oder M51.- sonstiger Schaden.


    MfG
    R. Oeschger

    Hallo Forum,


    bei der Nukleoplastie handelt es sich um eine thermische Zerstörung von Bandscheibengewebe zur Volumenreduktion. Sie erfolgt durch elektromagnetische Wellen. Das Verfahren wird auch als Coblation bezeichnet.


    Der OPS-Kode 5-831.8 beschreibt dieses Verfahren, die Coblation ist bei den Inklusiva aufgeführt.


    MfG


    R. Oeschger

    Guten Morgen Forum,


    SBG hat das Update für den Grouper mit der Option \"Grouping 2005-2006\" im Downloadbereich zur Verfügung gestellt.


    Einen schönen Tag und fröhliches Groupen.


    MfG
    R. Oeschger

    Guten Morgen Hr. Sander, guten Morgen Forum,


    ein erstes Grouping mit dem SBG-Grouper 2004_2006 lief problemlos.
    Beim Ergebnis fällt aber auf, dass Fälle mit nephrologischer HD (N17, N18, N19, Z49) in eine Fehler-DRG laufen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt die Ursache?


    Im Vergleich zwischen den Groupern 2004_2005 und 2004_2006 liegen die CMI-Werte auf Standortebene bis 3,5% unter den Werten 2004_2005.


    MfG
    R. Oeschger

    Hallo Forum,


    in den Hinweisen zur Leistungsplanung/Budgetplanung des InEK findet sich unter Punkt 11 \"Zusatzentgelte\" folgende Regelung:



    b) Gabe von Thrombozyten


    ...


    „Zum Erreichen einer therapeutischen Standarddosis für Erwachsene werden […] in der Regel 4-6 ABO-blutgruppengleiche Buffy coats oder fertige Einzelspender-Thrombozytenkonzentrate zu Pool-Thrombozytenkonzentrat zusammengeführt. […]“


    ...


    Demnach ist für die Abrechnung von Pool-Thrombozytenkonzentraten mittels ZE33 Gabe von Thrombozytenkonzentraten die äquivalente Menge von (Einzelspender-)Thrombozytenkonzentraten heranzuziehen.


    Ein Pool-Thrombozytenkonzentrat entspricht demnach 4-6 TE

    Bei Erythrozyten gilt meines Wissens 1 Konzentrat entspricht 1 TE



    MfG
    R. Oeschger

    Hallo Hr. Lückert,


    habe ich auch so verstanden. Einfacher wirds damit 2004 sicher nicht.


    Mit Entsetzen denke ich an den daraus resultierenden Aufwand. Selbst wenn via KIS diese Fälle selektiert werden können (optimistische Vorstellung), heißt es Rechnungsstornierung und Neuabrechnung nach Neueingroupierung. (Wir werden ja sicher nicht alle Rechnungen 30 Tage liegen lassen, da der Patient wiederkommen könnte).


    MfG
    Oeschger

    Hallo Allerseits,


    die prompte Bedienung ist einfach super! Hut ab.


    Eine erste Durchsicht der V_GDRG2004 zeigt wie erwartet zahlreiche Änderungen:


    Es gild für Hauptabteilung:


    GDRGs: 790


    BasisDRGs: 458


    Schweregrade:
    Z-DRG: 232 (Z)
    2-Stufen: 147 (A bis B)
    3-Stufen: 55 (A bis C)
    4-Stufen: 21 (A bis D)
    5-Stufen: 3 (A bis E) B70, G60, P76


    Die fünfstufigen DRGs:
    B70E Apoplexie, ein Belegungstag
    G60E Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane ohne Strahlentherapie, ein Belegungstag
    P67E Neugeborenes, Aufnahmegewicht > 2499 g ohne signifikante Prozedur oder Langzeitbeatmung, ohne schweres Problem, ein Belegungstag


    Vergleich zu 2003:


    Neue DRGs: 336
    geänderte DRGs: 345
    ident. DRGs: 109


    entfallen: 188


    Verlegungsfallpauschalen: 6
    Kein Abschlag bei Wiederaufn.: 117
    auch teilstat. abrechenbar: 1 (L61Z)




    Teilweise deutliche Veränderungen der Relativgewichte und Verweildauern.


    Bin gespannt auf weiter Details


    MfG
    Oeschger

    Hallo Hr. Hollerbach und Hr. Hirschberg,


    das Problem DeepLinks in die DKR habe ich wie oben beschrieben über Html gelöst.


    Für ein anderes Projekt kam mir der Hinweis zu den Links in ein Pdf-File aber sehr gelegen.
    Leider schlug die Umsetzung fehl. <a href="file.pdf#page=100"> liefert bei mir die Fehlermeldung "Seite kann nicht angezeigt werden"


    Auch mit den DKR2003 wollte es nicht klappen. Die page= - Anweisung müsste doch in jedem Pdf-File funktionieren oder liege ich hier falsch.


    Vorab vielen Dank, mfG
    Oeschger

    Hallo Hr. Kilian, hallo Forum


    zunächst herzlichen Dank an Hr. Kilian für die rasche Übertragung der Diagnosen- und Prozeduren-Kataloge in Access2000.


    Beim Entpacken der neuen (5 MByte) Version meldet mein Unzip einen defekten Header. Beschädigung beim Upload oder Download ?


    MfG
    Oeschger