Beiträge von stucky

    vielen dank frau mertens;
    natürlich ist mir das mit der grunderkrankung klar, ich wollte dadurch lediglich die schwere und den zusätzlichen mehraufwand der pflege abbilden.....


    gruß

    guten morgen liebes forum


    seit über einer stunde suche ich nen geeigneten ICD-schlüssel für Koterbrechen; aber ich finde nur die R11; diesbezüglich bin ich aber der Meinung, das das durch diesen \"Symptom\"-Schlüssel auf keinen Fall korrekt abgebildet ist; schließlich besteht durch koterbrechen ein lebendsbedrohlicher zustand...!!!


    jemand weiter helfen????

    GUTEN TAG LIEBES FORUM


    ich suche seit heute vormittag den passende ICD-10 Schlüssel für das neurologische Krankheitsbild des CASADIL Syndromes:
    (Cerebral Autosomal Dominant Arteriopathy with Subcortical Infarcts and Leukoencephalopathy) zerebral autosomal dominante Arteriopathie mit subkortikalen Infarkten und Leukenzephalopathie); eine genetische Erkrankung


    :d_gutefrage:


    Wir haben leider keinen Neurologen am Haus.....


    im Vorraus besten Dank! 8)

    Guten Morgen liebes Forum,


    wie bitte kann ich die M. Parkinson-Stadien-Einteilung nach Hoehn & Yahr finden???
    z.b. ICD10: G20.00: Stadien 0-3 nach Hoehn und Yahr.... aber wo ist hinterlegt, welche Kriterien zu grunde gelegt werden?!?!?



    Vielen Dank. :d_gutefrage:

    Moin Moin, siehe dazu auch:
    ICD-10-GM 2009: Kode J09 für die Neue Grippe (\"Schweinegrippe\" bzw. \"Mexiko-Grippe\")
    30.04.2009


    Zurzeit treten weltweit Influenza-Fälle auf, die durch eine Infektion mit dem Virus A/H1N1 hervorgerufen werden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat entschieden, für die Kodierung dieser Fälle den ICD-Kode J09 zu verwenden.


    Die zurzeit weltweit auftretenden Influenza-Fälle durch das Virus A/H1N1 (sog. Schweinegrippe, Mexiko-Grippe oder nordamerikanische Grippe) müssen schnellstens statistisch identifizierbar sein. Die WHO hat entschieden, dafür den ICD-10-Kode J09 zu verwenden.


    Der Titel dieser schon bestehenden Schlüsselnummer J09 (Grippe durch nachgewiesene Vogelgrippe-Viren) wird entsprechend angepasst. Eine genaue Formulierung für den neuen Klassentitel wird zurzeit entwickelt.


    mfg

    guten tag. greift da nicht DKR D002f? Quasi \"ursache\" vor \"symptom\"? wobei der katheter zuf PD ja aufgrund der Niereninsuff \"gebraucht\" wird; also meiner ansicht nach ist die Peritonitis eine komplikation; man geht ja in der Regel nicht davon aus das die PD patienten IMMER eine peritonitis haben.... (ach, ich kann mich mal wieder so schwer ausdrücken...... *fg*) ;-)

    Guten Morgen!!!
    bereit mich grad auf die MDK begehung vor; studiere grad eine patientenakte und hab im pflegebericht folgendes gelesen: \"pat ins OP gefahren; kriegt heute noch schulterluxation!\"


    :totlach:


    die bösen bösen traumatologen......

    Vielen Vielen Dank für die Meinungen/Ansichten die sich mit meiner decken; das zeigt mir, das ich doch nicht so doof bin, wie mich der MDK zu halten scheint...
    TROTZDEM wurde die Diag. ja wie bereits erwähnt gestrichen...


    riol : warum dieses sogenannte \"bewässern\" mit fast 3l/d kein aufwand sei versteh ich auch nicht...

    \"Problem\":
    pat kommt mit seit wochen bestehender Diarrhoe, hat viel an Gewicht verloren, hat im Aufnahmelabor (meiner ansicht nach!) ein prärenales nierenversagen: Crea 3,3 GFR 14,2, wird dann mit Infusionen soweit supp. das sich die werte im verlauf deutlich bessern!
    aber diese alleinige therapie reicht dem MDK nicht aus; \"bewässern\" alleine sei kein aufwand...... als ND gestrichen!