Beiträge von kodierer2905

    Hallo,


    es gab für das Jahr 2020 einen Vorschlag des Sozialmed. Dienst der Deutschen Rentenversicherung KBS:

    Ergänzung des Hinweistextes bei T79.5: "Soll das Stadium des akuten Nierenversagens angegeben werden, ist eine zusätzliche
    Schlüsselnummer aus N17.‐ zu benutzen."

    Dieser Vorschlag wurde aber leider nicht umgesetzt.

    Jetzt kann man überlegen: Warum nicht...….


    Gruß

    B.W.

    Hallo,


    die Anästhesisten lassen doch auch alleine lebende Patienten nach einer Spinalanästhesie nach Hause. Warum braucht der Pat. von Seiten der Spinalanästhesie eine häusliche Versorgung? Wenn er in der Klinik mobilisiert war und Wasser gelassen hat, ist doch eine Entlassung möglich.


    Gruß

    B.W.

    Hallo,


    nochmal zum Fall von Pseudo. Ich verstehe nicht, warum man hier nicht auch die Pleurakarzinose als HD nehmen kann, wenn diese mehr Ressourcen als das Mamma-Ca verbraucht haben. Der Schlichtungsspruch spricht doch nur von Tumor bzw. Tumorerkrankung. Auch eine Metastase ist ein Malignom bzw. ein Tumor. Der Schlichtungsspruch sollte/wollte doch nur regeln, ob in den Fällen die Komplikation oder eine onkologische Diagnose HD wird. Wenn klar, dass onkologische Diagnose, dann erfolgt die Wahl der HD nach den DKR.

    Es kann doch nicht gemeint sein, dass immer der Primärtumor HD wird.

    Oder kodieren Sie bei einem Pat. mit bekannten Knochenmetastasen bei Prostata-Ca (2 Jahre zuvor operiert) mit pathologischer Fraktur und operativer Versorgung der Fraktur das Prostata-Ca als HD mit Verweis auf den Schlichtungsspruch?


    Gruß

    B.W.