Letzte Aktivitäten

  • Breitmeier

    Hat eine Antwort im Thema primäre o. sekundäre Sectio verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von J. Da Silva)

    Hallo Da Silva,
    Mit der Einschätzung haben Sie völlig recht.
    Andererseits wird medizinisch eine Notfallsectio ohne Wehen als primär bezeichnet, muss aber als „sekundär“ verschlüsselt werden.
    Wie so häufig geht es auch bei dieser…
  • Olaf3112

    Beitrag
    Hallo und besten Dank für die Rückmeldungen, gibt es denn für die genannten Modelle bei Ihnen "krankenhauspositive", anerkennende MDK-Gutachten?
    MfG
    O.S.
  • E_Horndasch

    Beitrag
    Hallo,
    und wenn ich mir die Rechtsprechung des BSG in letzter Zeit so anschaue, dann gehe ich davon aus, dass die Kassen nach dem Urteil massive Rückforderungen erheben werden, da die abgerechneten modularen Endoprothesen nicht den dann vom BSG…
  • J. Da Silva

    Beitrag
    Guten Tag.

    Das Bundessozialgericht wird diese Frage auch noch beantworten, eine entsprechende Rechtsfrage ist dort anhängig.

    https://www.bsg.bund.de/Shared…n/DE/B_01_KR_35_18_R.html

    Die DIMDI-FAQ OPS-5004 enthält auch nicht mehr Informationen, als…
  • J. Da Silva

    Hat eine Antwort im Thema primäre o. sekundäre Sectio verfasst.
    Beitrag
    Guten Morgen.

    Laut Psychrembel beginnt eine Geburt mit der "Eröff­nungs­periode: vom Be­ginn der Eröff­nungs­wehen mit be­ginnen­der Entfal­tung der Zervix oder dem Zeit­punkt des Blasen­sprun­ges bis zur vollstän­digen Eröff­nung des Muttermun­des".

  • D. D. Selter

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
  • fimuc

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    evtl. hat ja bloß der Autor die Manuskripte verwechselt und gleichzeitig der Chefredakteur nicht aufgepasst: dass das eigentlich gar kein Artikel für die Zeitung werden sollte, sondern ein Bewerbungsschreiben, als Pressesprecher bei einem MDK,…
  • D. D. Selter

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von Admin geschrieben.
    Pinnwand-Kommentar
    Hi Burkhard!
    Meine Mitgliedschaften müssten im Profil mal weider geändert werden. Kann es leider nach wie vor nicht selber, angeblich zu langer Text.
    Vielen Dank und Gruß
    Dirk


    Mitgliedschaften:


    · Mitglied im Kuratorium für Fragen der Klassifikation
  • F15.2

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Ductus :
    Wo gehobelt wird, da fallen eben Spahne.

    VG
    F15.2
  • Funny Girl

    Hat eine Antwort im Thema primäre o. sekundäre Sectio verfasst.
    Beitrag
    Guten Morgen,

    ich schließe mich mal hier an mit folgender Konstellation:

    - Entbindungstermin: 11.02.
    - am 21.1. Absprache zur Sectio am 06.2.; (diese für den 07.02. geplant) wegen Beckenendlage
    - am 28.01.: Pat. möchte nach Gespräch bis zum Termin…
  • D. D. Selter

    Beitrag
    Hallo,

    indem von Ihnen angesprochenen Artikel (Auhuber/Göbel/Selter) ist alles dargestellt. Dass Gerichte eigene Vorstellungen in ihren Urteilen zum Besten geben, die nichts mit den OPS-Vorgaben zu tun haben, kennen wir ja nun leider schon zur Genüge.
  • Ductus

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Guten Morgen zusammen,

    ich hab den Artikel erst gestern recht spät gelesen, bekam dann auch gleich eine Krawatte...
    Meine erste Reaktion dann gestern Abend... nachgeschaut ob sich hier jemand dazu äußert :-)
    Prima Herr Selter, sehr schön erfasst, mein
  • Admin

    Hat eine Antwort im Thema Stilblüten aus der Klinik verfasst.
    Beitrag
    in diesem Fall wohl eher "Boulevardpresse", wenn in der hinein-gesteigerten Hitze des auch zu vermittelnden Empört-Seins ob des gar unglaublichen Betruges schon mal Stunden zu Tagen werden...

    Aber der Leser in Deutschland wird es als Wahrheit…
  • A_Christaras

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Abend,

    Pressemitteilng MDK Nordrhein vom 11.02.2019.
    https://www.mdk-nordrhein.de/n…efungen-auf-rekordniveau/
    Schließt sich "thematisch" an den Artikel des Handesblatts von Peter Thelen an.

    Grüße
    A. Christaras
  • Admin

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Hallo,
    mir war, als warte der Autor des schönen Artikels

    am Freitag, 22.03. ab 13:15 Uhr bei der großen MDK-Podiumsdiskussion 2 des DRG-Forums

    auf sachliche Diskussionsbeiträge (falls dann noch jemand von Ihnen da ist)...
    Grüße
    B. Sommerhäuser
  • Schlitzkompresse

    Hat eine Antwort im Thema Stationär oder ambulant abrechnen verfasst.
    Beitrag
    Seh ich auch so. Kommt darauf an inwieweit der Patient schon in die stationäre Behandlung eingeplant war. Gab es einen Behandlungsplan? Kurve etc....
    Ansonsten würde ich den Fall ambulant abrechnen.
  • dw-mhtr

    Hat eine Antwort im Thema Stationär oder ambulant abrechnen verfasst.
    Beitrag
    Hallo noskill,
    bei solchen Fällen mache ich es immer davon abhängig, inwieweit der Patient schon in das stationäre Setting integriert war. Wenn hier bisher nur die ärztliche Aufnahme gelaufen ist, wird es wohl eng.... (am ehesten wohl ambulante…
  • Kodiere_noskill

    Hat das Thema Stationär oder ambulant abrechnen gestartet.
    Thema
    Sehr geehrte Kollegen (m/w^^),

    ich würde gerne einen Fall mit ihnen diskutieren:

    40 Jähriger Pat. kommt nach vorheriger telefonischer Ankündigung durch die Polizei auf eine offen geführte Akutstationär. Suizidalität und häusliche Gewalt standen im…
  • Olaf3112

    Thema
    Guten Tag,
    ich habe ein Problem mit der Abrechnung der mod. EP.
    Vom MDK-MV werden Dehnschrauben/Verriegelungsbolzen (MP LINK), Spreizschrauben (OrthoAktiv MoPyC) oder z.B. auch die Rotationsverbinder (LINK EndoModel SL) nicht als Einzelteile akzeptiert.…
  • clehmann

    Hat eine Antwort im Thema Wider das politische Getöse einiger Krankenkassen verfasst.
    Beitrag
    Bei diesem Artikel aus der "Qualitätspresse" ist wohl nicht nur mir die Krawatte eng geworden. Aber so wie ich unsere MDK-Gutachter einschätze, ist auch denen dieser Artikel extrem peinlich.
    Wie kann sich Herr Thiele derart vor den Karren spannen…