Klärung Kodierung OP bei Thoraxwandrezidiv

  • Hallo!


    Ich würde gern wissen, wie ihr das Thoraxwandrezidiv verschlüsselt. Die Patientin kommt mit Thoraxwandrezidiv bei Zustand nach modifizierter radikaler Mastektomie (Mammakarzinom R). Tumorektomie mit scharfer Präparation, Präparatesonographie, da Tumor dorsal auf d. Rippe liegt wird die R0-Resektion nur durch partieller Mitnahme d. M. pectoralis ereicht. Clippen der Tumorregion, Einlage Drainage und Zweischichtiger Wundverschluss


    Vielen Dank im Vorraus für die Antworten


    Pocky

  • Hallo,
    wollen Sie Hinweise zur Kodierung der OP (Themenüberschrift) oder ICD - Thoraxwandrezidiv (Frage im Text?)?


    Zum OPS kann ich nicht viel sagen, da mein Wissen zu begrenzt ist. Bzgl. Rezidiv - was sagt denn die Histo.? Wenn es ein Rezidiv ist wird der Primärtumor wieder kodiert (C50.-).


    Freundliche Grüße
    Cyre

  • Hallo Cyre,


    die OPS sind das Problem.


    ICD C50.8, Z90.1 und Z92.3


    OPS hätte ich die 5-870.90 genommen und 3-100.1 und 3-992 als Zusatzkode


    Der Operateur würde gern die 5-895.3a nehmen?


    LG Pocky

    3 Mal editiert, zuletzt von Pocky () aus folgendem Grund: Keiner da, der Mammakarzinome kodieren muss? Würde mich freuen zu hören, wie Sie die OPS kodieren.

  • Keiner da der Mammakarzinome kodieren muss? Würde mich freuen zu hören, wie Sie die OPS in diesem Fall kodieren. ?(

  • Hallo Pocky,


    mein Vorschlag:


    HD - Thoraxwand Tumor (ich gehe davon aus, dass es sich um Metastase des bekannten Mamma Ca handelt, sollte in der Histologie stehen)


    ND - Mamma Ca


    OPS


    Resektion von erkrankten Gewebe an der Thoraxwand
    Partielle Resektion einer Rippe - wenn gemacht


    Wenn ich richtig verstanden habe ist nämlich an der Brust selber nichts mehr gemacht worden. Behandelt war doch die Metastase, oder? ?(

    Viele Grüße.


    Lorelei


    :)


    "Setze Deine Ziele hoch, Deine Erwartungen niedrig und sei positiv überrascht vom Ergebnis"

  • Hallo Lorelei,


    genau das ist mein Problem. In der Histo steht: das Exidat (PE Mamma) Thoraxwand rechts zeigt Infiltrate des invasiv-duktalen Mammakarzinoms bei gesicherten Lokalrezidiv Mamma. Zusätzlich zeigt sich die Infiltration der Dermis.


    Also wahrscheinlich C50.8+C79.2, aber soll ich wirklich Resektion von erkrankten Gewebe an der Thoraxwand erfassen und nicht 5-870.90 genommen und 3-100.1 und 3-992 als Zusatzkode?


    Danke Pocky