Blaschke Prozess- und Pathway-Eigner

  • Männlich
  • Mitglied seit 24. Januar 2002
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
845
Punkte
4.675
Profil-Aufrufe
8.909
  • Guten Morgen




    Wie wird anhand einer solchen Revision denn die Qualität des KH und der Kodierung ermittelt ?




    a. Anzahl der Pat. über ein Jahr - z.B. 10.000 Pat. davon 90 evtl. Änderungen bedeutet Fehlerquote unter 1% oder aber wie uns erklärt wurde




    b. 10.000 Pat. bei knapp 300 Pat. erkannte man eine Auffälligkeit, gefunden hat man dann die knapp 90 Fälle, bei denen aber noch aussteht ob sie so von den KK oder MDK anerkannt werden.




    Unsere Fehlerquote lag somit bei ca. 30% und damit Durchschnitt, so die Aussage der Firma !




    Ich persönlich sehe eher Variante a als Maßstab




    Wie seht ihr das, freue mich über Rückmeldungen




    Gruß
    TD