AEP-Verfahren - Was ist das?

  • Hallo Herr Alexander, Beim AEP-Verfahren handelt es sich um ein "standardisiertes" Verfahren zur Prüfung der Notwendigkeit von Krankenhausbehandlungen, wobei das Kürzel AEP für Appropriateness Evaluation Protocol steht. Andere benutzen z.T. davon abweichende Definitionen. Eine davon ist mir im Gedächtnis geblieben: "Aggressives Enthospitalisierungs Programm". Daran sehen Sie, daß vermutlich die Meinungen zu diesem Thema stark gegenläufig sein werden, also m. E. exzellenter Diskussionsstoff. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen ist seit dem 01.09.2000 mit der bundesweiten Umsetzung der Richtlinie nach § 282 SGB V beauftragt. Weiteres in Kürze in der Linksammlung. MfG Admin