Carotisstenose intra- extrakraniell

  • Liebes Forum,


    Bei dem Patienten liegt eine Carotis interna Stenose im Segment C4/5 vor, also intrazerebral. Lt. alphabetischem Verzeichnis wird der ICD Kode I65.2 vorgeschlagen. Im Systematischen Verzeichnis steht diese Nummer aber unter dem Kapitel Stenose präzerebraler Arterien. Wäre hier auch die Abrechnung mit dem Kode I66.9, Stenose zerebraler Arterien möglich ? Welches der Verzeichnisse ist verbindlich ?

  • Guten Morgen,


    leider gibt's ja unterschiedliche Segmentklassifikationen. Wenn C4 der kavernöse Teil ist, so ist das intrakraniell aber nicht intrazerebral. Die Carotis interna verläuft nur in ihrem Endabschnitt intradural. Sie ist ein präzerebrales Gefäß. I65.2 ist korrekt.


    Gruß


    MedCo07