Prof. Heyll (MDK): Unzureichender Nutzen Gentest (Brustkrebs)

  • Guten Tag


    Vortrag 28.6.18 Berlin

    Prof. Dr. med. Axel Heyll

    Leiter des Kompetenz Centrums Onkologie des GKV-Spitzenverbandes und der MDK-Gemeinschaft



    Folie 7

    Nutzen der genetischen Testung bei fast allen Mutationen unzureichend gesichert


    Hohes Risiko der Übertherapie


    https://www.mdk.de/fileadmin/M…Folien_Heyll_ohne_Abb.pdf



    Adjuvant Chemotherapy Guided by a 21-Gene Expression Assay in Breast Cancer

    Results from large prospective randomised trial show similar outcomes with endocrine and chemoendocrine therapy in women with HR-positive, HER2-negative, node-negative disease and mid-range scores on a 21-gene expression assay


    Laut Studie können 70 Prozent der Frauen mit dieser Form von Brustkrebs auf die Chemo verzichten - ohne dadurch ein höheres Risiko für eine Rückkehr des Krebses in Kauf zu nehmen.


    3.6.18

    https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NEJMoa1804710


    5.6.18

    https://www.esmo.org/Oncology-…otherapy-in-Breast-Cancer



    Gruß

    E.Rembs

  • guten Tag



    zur Ergänzung:


    Ökonomische Betrachtung von Genexpressionstests beim Mammakarzinom am Beispiel des Oncotype DX®

    Economic evaluation of gene expression assays for breast cancer applying Oncotype DX®

    Helena Thiem

    Institut für Empirische Gesundheitsökonomie, Burscheid



    Ko-autor H. Rebscher


    Herbert Rebscher war Vorsitzender des Vorstandes der DAK-Gesundheit



    Schlussfolgerung

    Die Ergebnisse lassen sich aufgrund unterschiedlicher monetärer Bewertungen zwar nur eingeschränkt auf das deutsche Gesundheitssystem übertragen, es kann dennoch davon ausgegangen werden, dass der Einsatz des ODX auch hier im Längsschnitt zu Kosteneinsparungen führen wird. Eine Erstattung von Genexpressionstests beim frühen Mammakarzinom im Rahmen der Regelversorgung ist demnach unter ökonomischen Gesichtspunkten sinnvoll.



    Veröffentlicht 4.7.18



    https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/a-0649-2448





    Gruß


    E Rembs