Verlegungsabschlag bei Wiederaufnahme innerhalb von 24 Stunden in Tagesklink

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe, mich mit der Frage nicht zu blamieren. Die Kasse fordert einen Verlegungsabschlag bei folgendem Fall:


    KH (DRG-Bereich) entlässt Patient

    Patient wird in externer Tagesklinik (nicht Psychiatrie) innerhalb von 24 Stunden aufgenommen


    Mit welcher Grundlage sind Verlegungsabschläge zu rechtfertigen?


    Danke an alle!:)

  • Hallo,


    ich würde mal auf §3 (1) FPV tippen. Hier wird nicht zwischen teil- und vollstationärer Behandlung unterschieden.


    Viele Grüße - NV

  • Hallo!


    Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Rückmeldung!