Besinnliches von der DKG

  • Deutlich besinnlichere Töne werden nun endlich auch von der DKG angeschlagen:


    http://www.dkgev.de/pub/newpdf/d01_2002.pdf


    Endlich scheint auch in der DKG differenziertes know-how die bisherigen an Polemik grenzenden Äußerungen verstummen zu lassen.


    Frau Dr. Schlottmann liefert hier eine sehr fundierte Analyse der Schwachstellen des (australischen) DRG-Systems.
    Wäre dieses Wissen bereits in die Definition des OPS V.2.1 eingeflossen, könnte man sich die Erfassung derzeit eindeutig unsinniger OPS-Codes sparen (die in Zukunft sowieso wieder hinfällig sein werden).


    mfG


    Christoph Hirschberg