Wofür Garantie bei Int. Versorgung

  • Hallo zusammen,


    worauf erstreckt sich die Garantie bei Integrierter Versorgung z.B. bei Hüft-TEP? Habe ich danach weniger Schmerzen? Oder hält die TEP mit 100 %iger Sicherheit zehn Jahre? Und was ist, wenn nicht? Wird dann eine neue reingezaubert? Die Komplikationsrate sei ca. fünf Prozent. Was haben die von der Garantie?

    [size=12]Freundlichen Gruß vom Schorndorfer MDA.

  • Schöne Grüßen nach Schorndorf!


    Wir sind bei uns auch zu Zeit in der Diskussion ob integrierte Versorgung oder nicht (insbesondere Hüft-TEP/Knie-TEP). Nach den bisher gelaufenen Gesprächen ist der Wunsch 12-Jahre Garantie! Soweit ich das bisher verstanden habe geht es darum einen Werkvertrag zu erzeugen und damit eine \"100%\" Sicherheit garantiert zu bekommen das die TEP auch mindestens 10/12 Jahre hält. In diesem Rahmen muß falls eine erneute OP notwendig wird das i.v.KH alle Kosten bezahalen die anfallen.


    MfG
    Eckhardt