Bildgebende Diagnostik/CT + NMR

  • Liebe DRGler,
    wie kodiert man am sinnigsten:
    1. In ein und derselben Sitzung wird erst nativ, dann mit Kontrastmittel CT (NMR) einer Körperregion gemacht. Zwei Prozeduren (nativ + KM) oder nur eine, d.h. die +KM?
    2. In ein und derselben Sitzung werden mehrere Körperregionen - z.B. Becken-Abdomen mit CT (NMR) durchgeführt. Beide Proz. 3-206 + 3-207 oder nur eine?
    Vielen Dank! MfG DJanke :rolleyes:

  • Hallo,



    >1. In ein und derselben Sitzung wird erst nativ, dann mit Kontrastmittel CT (NMR) einer Körperregion gemacht. Zwei Prozeduren (nativ + KM) oder nur eine, d.h. die +KM?


    Hierbei meine ich, müsste man beide Prozeduren verschlüsseln, da es darum geht, den Aufwand und das Krankheitsbild des Pat. genau zu beschreiben, und dafür müsste man schon beide angeben. Es entstand ja auch ein Mehraufwand.


    >2. In ein und derselben Sitzung werden mehrere Körperregionen - z.B. Becken-Abdomen mit CT (NMR) durchgeführt. Beide Proz. 3-206 + 3-207 oder nur eine?


    Für diesen Fall gibt es in den Deutschen Kodierrichtlinien eine Erklärung: P005a Multiple/ Bilaterale Prozeduren. Und zwar heißt es hier unter bilaterale Prozeduren: Wenn Prozeduren zwei getrennte Gebiete erschließen , ein bilaterales Organ betreffen oder zwei getrennte Inzisionen erfordern, so sind die Prozeduren zweifach zu kodieren, sofern es keinen Kode für einen beidseitigen Eingriff gibt. Ich denke, damit könnte man Ihre Frage beantworten, oder?!


    Ich hoffe, ich habe Ihnen wenigstens kleine Denkanreize geben können?!
    MfG Maike