Unklarer Primärtumor

  • Liebes Forum,


    ein Patient wird zur Tumorsuche stationär aufgenommen. Im Rahmen der Diagnostik finden sich Lymphknotenmetastasen cervical, mediastinal, abdominell sowie Leber- und Lungenmetastasen eines nicht-verhornenden, gering differenzierten Plattenepithelkarzinoms bei letztlich unklarem Primarius und V.a. Bronchialkarzinom rechts apikal. Eine (Chemo-)Therapie oder eine andere tumorspezifische Therapie wurde noch nicht eingeleitet.


    Welches ist nun die korrekte Hauptdiagnose:


    C34.1 Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus) oder
    C80 Bösartige Neubildung ohne Angabe der Lokalisation?


    Viele Dank im voraus!

    Dr. Kirsten Jesse

  • hallo kjesse,
    in solchen Fällen, wo die Primärtumorzuordnung [c=red]nicht 100%[/code] möglich ist und der Patient nur zur Diagnostik kam, halten wir uns an die Kodierempfehlung des MDK Nr.94, d.h. HD C80 und ND die gefundenen Metastasen.
    MfG findus

    MfG findus