Beiträge von SLindenau

    Guten Morgen papiertiger_2,


    in Kapitel 3.3 (IBIL) wird ein Beispiel für die BasisDataQCAL.csv dargestellt

    Ihre EDV sollte wissen, wie man eigene Stoffgruppen in den Mengenkalkulator improtiert


    S. Lindenau

    Hallo,


    das kann funktionieren, wenn die Schnittstelle das hergibt

    Es sollte aber jedem bewusst sein, dass dieses ZE nur bis zum 30.09. gilt

    Zu viel Arbeit würde ich daher nicht in ein vollautomatisches System stecken wollen

    Ist ja medikamentenabhängigen ZEs ja auch so, dass diese idR nicht vollautomatisch und digital dokumentiert werden

    und das sind deutlich höhere Preise im Umlauf


    S. Lindenau

    Guten Morgen,


    im Rahmen der COVID-19-Ausgleichszahlungs-Änderungs- Verordnung – AusglZÄV wurde auch die COVID.Mehrkostenpauschale angepasst.

    Die Umsetzung ist nun im aktuellen §301-Nachtrag (Entwurf) angekommen

    Die Gültigkeit wird von 30.06.2020 auf den 30.09.2020 verlängert

    Zudem gibt es ein neues Entgelt
    "Zuschlag gem. §21 Abs. 6 KHG zur Vergütung der höheren Aufwendungen der Krankenhäuser bei der Materialbeschaffung bei Nachweis einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (100,- Euro)"

    47100034

    A6200014


    Wie beim ZECOVID würde ich hier gerne über die Auslösekriterien diskutieren.


    Ich würde als Diskussionsbeitrag folgende Überlegung einstellen

    Alle Patienten mit AufnDat XX.XX.XXXX (Verordnung ist ja noch nicht verkündet) und einer Entlassdiagnose U07.1! würden das neue Entgelt (100 EUR) bekommen, alle anderen das alte Entgelt (50 EUR).


    Oder muss doch noch die U07.2! mit rein?


    Wie sehen das?


    Vielen Dank


    S. Lindenau

    Hallo,


    da kein OPS auch keine automatische Auslösung, da Sie ja nur 1x im Fall die U07.* etc kodieren, aber für jeden Test ein ZECOVID in Rechnung stellen dürfen

    Dabei aufpassen, dass als Datum von/bis das Probeentnahmedatum angegeben wird


    Wir werden auf das neue ZE den 0,42% Zuschlag erheben, aber nicht die "normalen" %zu-/Abschläge.


    S. Lindenau

    Hallo,


    soweit ich weiß

    280 EUR vollstationär

    190 EUR teilstationär

    Interessant wird es bei Mischhäusern

    Es wird ja von Krankenhäusern und nicht von Fachabteilungen gesprochen

    Auch interessant sind bei uns die somatischen Fachkliniken die einen hohen E3.3-Anteil (kein CMI) haben.....


    S. Lindenau