Entfernung Magenband

  • Hallo,


    in unserem Haus taucht immer wieder die Frage auf welche Hauptdiagnose für die Entfernung eines Magenbandes (gastric banding) die richtige
    ist.
    Leider bin ich bisher auch noch nicht schlauer geworden und hoffe nun
    hier Antwort zu finden.


    Vielen Dank


    :O H. Guckenberger

  • Guten Tag Herr Guckenberg,


    wenn die Entfernung des Bandes im Rahmen des geplanten Behandlungsverlaufs durchgeführt wird, ist nach folgender Regel vorzugehen:
    D002B-Geplanter Folgeeingriff
    Bei einer Aufnahme zu einer zweiten oder weiteren Operation nach einem Ersteingriff, die zum Zeitpunkt des Ersteingriffs im Rahmen der Gesamtbehandlung bereits als Folgeeingriff geplant war, wird die ursprüngliche Krankheit als Hauptdiagnose kodiert. Das gilt auch dann, wenn die ursprüngliche Krankheit nicht mehr vorhanden ist.


    Als z.B. die Adipositas, ect.


    Ist aber eine Komplikation Grund der Entfernung, ist z.B. T85.5 Mech. Komplikation durch GI-Prothesen, -implantate, -transplantate zu kodieren.


    Siehe 1919a Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung
    Die Kategorien T80-T88 Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen und medizinischer Behandlung,anderenorts nicht klassifiziert in Kapitel XIX der ICD-10-SGB-V stehen zur Kodierung bestimmter Komplikationen zur Verfügung, die in Zusammenhang mit Operationen und anderen Eingriffen auftreten, zum Beispiel Infektionen von Operationswunden, mechanische Komplikationen von Implantaten, Schock usw.
    Diese Kategorien sind nur dann zu verwenden, wenn kein spezifischer Kode aus einem anderen Kapitel der ICD-10-SGB-V zur Verfügung steht. (steht nicht)


    Gruß



    --
    D. D. Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Zitat

    Original von H_Guckenberger:
    P.S. Nicht "Herr" -> Frau Guckenberger;)


    Hallo Frau Guckenberger,


    dann haben Sie sich aber bei der Registrierung als Mann "gemeldet", denn Ihr Rang: < 10 Beiträge - ICD 9 Codierer (siehe ganz unten im eigenen Post) deutet auf xy hin.
    Als Frau gemeldet, erscheint aber < 10 Beiträge - ICD 9 Codiererin.


    Davon hatte ich fälschlicherweise "Herr Guckenberger" abgeleitet.


    Schönes Wochenende wünscht


    Herr Selter

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo Dirk,


    Zitat


    dann haben Sie sich aber bei der Registrierung als Mann "gemeldet", denn Ihr Rang: < 10 Beiträge - ICD 9 Codierer


    hatte ich im Augenblick deines Postings schon abgeändert.
    Wenn man sich registriert und bei Geschlecht nichts angibt, wird die männliche Form als Standard verwendet.


    Gruß
    Burkhard