PKMS: Unterschied zwischen examinierten "Gesundheits- und KrankenpflegerInnen" und "Pflegefachkräften mit dreijähriger Ausbildung"

  • Hallo und Wohlsein im Neuen Jahr,


    im PKMS 2014 ist bei dem OPS-Kode 9-200 Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen u.a. zu lesen: "durch examinierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen oder Pflegefachkräfte mit dreijähriger Ausbildung oder"...


    Bei den (Klein-)Kinder-Kodes wurde nur "3jährige Ausbildung" ergänzt.


    Meine Frage:
    Was sind die scheinbar neuen "Pflegefachkräfte mit dreijähriger Ausbildung"? Vorgriff auf die Freizügigkeit? Gilt die bei Kindern dann nicht?
    Warum wurde das geändert? Vielleicht kann mir jemand von Ihnen Klarheit verschaffen.


    Dafür dankt im Voraus
    B. Sommerhäuser

  • Hallo,
    "Gesundheits- und Krankenpfleger(-innen)" gibt es ja erst seit ein paar Jahren (irgendwas 199---).
    "Pflegefachkräfte mit dreijähriger Ausbildung" schliesst jetzt alle Examinierten ein: Krankenschwestern/pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen, Kinderkrankenschwestern/-pfleger, Kindergesundheits- und Krankenpfleger/-innen auf Nicht-Päd-Stationen, ausländische Abschlüsse und bestimmt noch mehr die mir jetzt nicht einfallen.
    Die Umformulierung ist m.E. schon sinnvoll. Es gab bestimmt irgendwo einen spitzfindigen MDK-Mitarbeiter, der es ganz genau genommen hat.

    Liebe Grüße aus Sachsen
    D. Zierold

  • Hallo Frau Zierold,


    vielen Dank für die Erläuterungen! Soweit ich weiß, durften und dürfen alle, die vor der Einführung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und KrankenpflegerInnen "Krankenschwester gelernt hatten" (Examinierte) die "neue" Berufsbezeichnung übernehmen und auch führen. Wurde also nur die Formulierung geändert, um Spitzfindigkeiten die "Spitze" zu nehmen oder handelt es sich nicht vielmehr um eine Ausweitung des PKMS-zulässigen Personenkreises, der in den vergangenen Jahren ja explizit eingeengt war? Falls dem so ist, frage ich mich nur warum? Das hat ja u. U. auch Auswirkungen auf die Personalkosten (ist das durchschnittliche Lohnniveau von Altenpflegern z.B. nicht immer noch geringer als von Gesundheits- und KrankenpflegerInnen?).


    Viele Grüße
    B. Sommerhäuser

  • Hallo,
    gerüchteweise soll es auch Probleme mit dem Begriff examiniert gegeben haben. Einige KH sollen das auch auf einjährige angewandt haben, die anno tobak einen Abschluss gemacht haben. Ob es die letzte Präzisierung im OPS bleiben wird .....?

    Herzliche Grüsse aus Mittelfranken
    E. Horndasch