DRG B03Z - Grouperfehler?

  • Hallo,


    ohne jetzt ihr Beispiel genau anzuschauen, hier das gleiche "Phänomen" (siehe Anhang). Es liegt an der unterschiedlichen Bewertung der CCL-Werte der einzelnen Nebendiagnose in Bezug auf die Basis-DRG. So ergeben diese dann eben nicht in beiden Basis-DRGs 4, sondern erst, wenn eine weiter CCL-relevante ND hinzugefügt wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Hallo Herr Selter,


    vielen Dank für Ihre Antwort. Verstanden habe ich das zunächst nicht, nach etwas lesen weiter unten dann doch:


    die Nebendiagnsenkombination G82.49, N39.43, R15 und R47.1 hat in der


    • B17C die CCL-Werte von 4 - 1 - 1 - 2 und damit ein PCCL von 4


    • B03Z die CCL-Werte von 4 - 1 - 1 - 1 und damit ein PCCL von 3



    Viele Grüße


    Pseudo

    Einmal editiert, zuletzt von Pseudo () aus folgendem Grund: doch verstanden