Alloplastische Spongiosachips

  • Guten Morgen liebes Forum,

    bei unserem Patienten wurde ein Enchondrom am Femur ausgeräumt und die entstandenen Knochenhöhle mit alloplastischen Spongiosachips (DIZG GT2803 Spongiosachips 30m3) verfüllt. Der Operateur hat dies mit 5-785.6h (Implantation von alloplastischem Knochenersatz, sonstiger alloplastischer Knochenersatz, ohne Medikamentenzusatz) kodiert, ich würde die 5-784.7- Transplantatio von Spongiosa, allogen, offen chirurgisch für richtig halten. Da es hier eine erhebliche Erlösdifferenz gibt, würde mich die Meinung des Forums interessieren. Besten Dank und viele Grüße aus dem noch immer sehr warmen Norden Elodie 8)

  • Hallo Elodie,

    laut dieser Seite ist "Das Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) ein

    gemeinnütziger Hersteller von allogenen Gewebetransplantaten". Damit wäre also ein Kode für alloplastisch von vornherein nicht korrekt, wobei für mich Spongiosa und alloplastisch (also aus körperfremden, künstlichen Materialien bestehend) sowieso nicht zusammenpasst. Ich verwende in solchen Fällen auch den von ihnen präferierten Kode 5-784.7-.


    MfG findus

    MfG findus