Bundeswehrkrankenhaus / Kodierung

  • Guten Morgen,

    werden in Bundeswehrkrankenhäusern nur die Zivilpatienten kodiert ? Soldatinnen und Soldaten fallen m.E. unter truppenärztliche Versorgung und gehören keiner Krankenkasse an. Oder liege ich damit falsch ?


    vielen Dank es grüsst

    -Stahlwollschaf-

  • Admin

    Hat den Titel des Themas von „Bundeswehrkrankenhaus/Kodierung“ zu „Bundeswehrkrankenhaus / Kodierung“ geändert.
  • Guten Tag



    Die Bundeswehrkrankenhäuser rechnen für zivile Patienten mit den Kostenträgern nach DRGs ab.


    Auch für die Soldaten wird eine DRG- Ermittlung vorgenommen. Im Unterschied zu den zivilen Patienten erfolgt jedoch nur eine fiktive Rechnungsstellung und keine reale Abrechnung.




    Freundliche Grüße



    Eberhard Rembs

  • Vielen Dank für die Antwort Herr Rembs,

    was hat es mit der fiktiven Rechnungsstellung auf sich , bzw. worin besteht der Sinn / Hintergrund ? Ist das gesetzlich vorgeschrieben oder geht es um Erhebung von Leistungsdaten . ( zum Vergleich z.B.)

    Da ich darüber nichts Aussagekräftiges im Web gefunden habe und auch keine Kodierfachkraft im Bundeswehrkrankenhaus kenne stelle ich diese Frage hier auch noch.

    Danke

    -Stahlwollschaf-

  • Nachtrag. Ich habe Informationen zum Thema unter wehrmed.de gefunden. Allerdings von 2008. Wirtschaftliche Betriebsführung und externe QM Vorgaben werden da als Begründung genannt.

    -Stahlwollschaf-