Rechtsgrundlagen Fehlbelegung / Einzelfallprüfung

  • Hallo Forum,


    ich wäre sehr dankbar, wenn ich Hinweise bekommen könnte auf die Rechtsgrundlagen für folgende Sachverhalte:


    - welche Rechtsgrundlage berechtigt Kassen dazu, stationäre Aufnahmen anzuzweifeln und dem MDK zur Prüfung zu übergeben?
    - welche Rechtsgrundlage berechtigt den MDK dazu, Gutachten abzugeben?
    - gibt es eine Rechtsgrundlage, die festlegt, welche und wieviele Fälle einer Einzelfallprüfung unterzogen werden dürfen?


    Vielen Dank!
    NiR

  • Hallo NiR


    im Sozialgesetzbuch V werden Sie fündig unter
    §275 , §39
    und im Landesvetrag nach § 112 sowie im Ambulanten Katalog nach §115 und im KHG § 17c


    Im Anhang eine kurze Zusammenfassung mehr läßt das Programm nicht zu
    Sorry mußte es erst noch in Exel stecken. Nicht schön, aber lesbar

    Kurt Mies

  • Hallo Herr NR,


    vergleichen Sie auch §17a KHG alt (bis 2002) mit §17c neu (ab 2003). Die Rechtsgrundlage für Fehlbelegungsprüfungen und die \"Fehlbelegung\" selbst hat sich geändert.


    Mit freundlichen Grüßen


    Dr. med. Christoph Rüschemeyer
    Ltr. Med. Cobtrolling
    Klinikum Osnabrück

  • Hallo Herr Rüschemeyer,


    danke für den zusätzlichen Hinweis.
    Den dämlichen Nick (vgl. \"Das fliegende Klassenzimmer\") bitte ich zu entschuldigen. Man will halt nicht in jedem Fall, daß jeder weiß, wer bestimmte Fragen stellt...


    Grüße
    NiR