Attac: Nein danke

  • Hallo,


    über die Globalisierung kann man unterschiedliche Meinungen haben und diese friedlich austragen.


    Auf der attac-netzwerk homepage wird aufgerufen zu "konfrontativen Aktionen" (Genua2 ??)


    Auf den Artikel einzugehen lohnt nicht, er ist Ausdruck einer Lernhemmung und eines Realitätsverlustes.
    Zynisch wird es, wenn hier mit Menschenwürde argumentiert wird, von einer Vereinigung, die mit ihren Aktionen viel Schlimmes verursacht hat.


    Freie Meinungsäußerung ja, Auseinandersetzung über strittige Themen und Sachfragen: uneingeschränkt ja.


    Links auf Vereinigungen die grundlegende Menschenrechte nicht akzeptieren, lehne ich aufs schärfste ab.


    Attac bei mydrg, ich bin sehr traurig darüber


    Gruß


    Eberhard Rembs

  • Hallo Herr Rembs,


    Es werden dort (zu den DRGs) Meinungen vertreten, die sich mit den unseren nicht decken müssen. Es sind aber Meinungen. Die Artikel sprechen ja für sich. Man nimmt sie zur Kenntnis, klickt weiter und gut ist's. Einen Thread dazu aufzumachen, halte ich (gerade in Ihrem Sinne) für äußerst kontraproduktiv. Ich habe nicht auf die Camorra verlinkt. Also bitte, keep calm. Eine EMail hätte es auch getan. Zusätzlich ist es nicht meine persönliche Meinung, die dort vertreten wird. Ich verweise lediglich auf eine Quelle, die sich zu den DRGs äussert. Seien Sie traurig und betroffen. Ich kann es nicht mehr ändern.


    Herzliche Grüße und auf ein weiterhin gutes Miteinander
    B. Sommerhäuser