Therapeutische Heparinisierung codieren?

  • Hallo,


    (wie) codiert man denn eine therapeutische Vollheparinisierung? Ist das eine :icd: D68.3?


    Dies ist ja eine aktuelle Zustandsbeschreibung - ähnlich der anderen Hilfskonstruktionen im :icd:-System für gegenwärtige Zustände (z.B. :icd:Z92.1), die eigentlich keinen eigenen Krankheitswert haben, jedoch einen erhöhten Aufwand bedeuten und ggfs. der Krankenkasse und dem Controlling eine verlängerte Liegedauer verdeutlichen können.


    Denn wie sonst soll die Krankenkasse wissen, was man mit dem Patienten getan hat - in den Prozeduren läßt sich das ja nicht ausdrücken.

  • Hallo Herr Mehlhorn,


    unter Exklusiva bei D68.3 finden Sie die Z92.1, bedeutet in meinem Verständnis, dass Sie im geschilderten Fall (therapeutische Vollheparinisierung) die Z92.1 kodieren müssen (ND). D68.3 hat einen CCL>0, Z92.1 = 0, darf aber nicht verleiten.


    Gruß
    --
    D. D. Selter
    Arzt, Med. Cont. BGU-Murnau

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau