Spondylodese ventral / dorsal

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe eine Verständnisfrage zu den in diesem Jahr neuen Bemerkungen zum OPS-Kode 5-836.4 Spondylodese dorsal und ventral kombiniert. Folgende Fallkonstellation: Segment L3/4 Bandscheibenfach ausgeräumt und Cage befüllt mit Eigenspongiosa eingesetzt = ventrale Spondylodese. Außerdem Segmente L3/4 und L4/5 Anfrischen der Kortikalis und Auflegen von Eigenspongiosa = dorsale Spondylodese. Jetzt habe ich ja eigentlich 1 Segment dorso-ventral und 1 Segment nur dorsal. Laut den Hinweisen zum Kode 5-836.4 darf ich diesen aber nur anwenden, wenn alle betroffenen Segmente sowohl dorsal als auch ventral versorgt wurden. Das ist ja in diesem speziellen Fall nicht so. Wenn ich die Hinweise richtig verstehe, muss ich alles getrennt kodieren, also:
    1 Segment ventral - 5-836.50
    + 2 Segmente dorsal - 5-836.31
    Ist das so korrekt?


    Danke schon mal für die Hilfe und liebe Grüße aus Stuttgart!

    Liebe Grüße aus Stuttgart


    B. Werner

  • Guten Tag,


    das ist korrekt.

    Mit freundlichen Grüßen

    D. D. Selter

    Ärztlicher Leiter Medizincontrolling

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

  • Vielen Dank Herr Selter für Ihre schnelle Antwort. Dann hab ich doch richtig gedacht ;-))

    Liebe Grüße aus Stuttgart


    B. Werner

  • Sehr geschätzter Herr Selter,


    ich bin hier genau Ihrer Meinung, nur finde ich nirgends einen Nachweis im Internet, wo genau beschrieben ist, dass es sich beim Befüllen eines Cages um eine ventrale Spondylodese handelt.

    Können Sie mir hier evtl. weiterhelfen?


    Beste Grüße

    da_Medico

  • Hallo da_Medico,


    was wollen Sie denn im Internet finden?

    Wenn Sie die Bandscheibe entfernen, einen Cage einsetzen und diesen mit Spongiosa befüllen, dann ist das medizinisch gesehen eine ventrale Spondylodese.

    Spondylodese = Versteifung zweier Wirbel durch Entfernung der Bandscheibe/Zurichtung der Gelenkflächen und Anlagern von Knochen

    Ventral= vordere Säule, also Wirbelkörper in Abgrenzung zu dorsal (hintere Säule, Wirbelbogen)


    Gruß

    B.W.

  • Herzlichen Dank für die Beschreibung, aber es gab Unstimmigkeiten, ob das Befüllen alleine ausreicht und ich wollte es medizinisch nachweisen...

    schönes WE


    da_Medico