SAP -- DRG groupen

  • Hallo Groupies


    neulich berichtete ein mir persönlich bekannter MedCO I)folgendes Phänomen:
    Innerhalb des ISH können Patientendaten zur Rechnungstellung gegroupt werden (Fallmonitor-> Patient -> Zusätze -> DRG). Nutzt man diese Funktion wird auch über den eingebundenen externen Grouper eine DRG ermittelt.
    Bei der Auszeichnung der Ergebniswerte erfolgt aber keine Beachtung der behandelnden Fachabteilung! Wird also ein Patient aus einer Belegoperateurabteilung gegroupt erscheint das Fallgewicht für die Hauptabteilung etc.. Ebenso gibt es keine Standardabfrage mit der die realen Ergebnisse nachgefragt oder kontrolliert werden können ( Also z.B. folgende Inhalte: Fallgewicht, effektives Fallgewicht, Tage unterhalb der UGV, Tage innerhalb der GV, Tage oberhalb der OGV etc.) Solche Werte würden zwar laut Aussage unseres SAP-Anbieters bei der Rechnungserstellung berücksichtigt, ich kann Sie aber nur in der individuellen Einzelrechnung sehen und muß somit jeden Patienten trotz DRG noch einmal im Rechnungsmonitor öffnen.
    Wer ist noch hiervon betroffen oder hat ähnliche Erfahrungen? Handelt es sich hier um ein singuläres Fehlverhalten welches unser Rechenzentrum "quasi" verschlampt?
    Mit diesen Fragen hat mich der Kollege allein gelassen. Ich wusste keine Antwort. Ihr? DocW--?


    GE---14.01.0000 AD(rg)

    Michael Kilian

  • Hallo Herr Kilian,


    habe gleich mal bei uns einen Fall in IS-H mit angebundenem externen Grouper ausprobiert (Belegabteilungspatient).


    Also in unserer Einstellung zeigt er zumindest das richtige RG für Belegabteilungen an, wenn auch leider nur in der schon aufsummierten Form - also keine Trennung zwischen RG und Zu/Abschlag.


    Was man auch bei uns nicht sieht (generell?), sind die von Ihnen angesprochenen Daten zu den Verweildauern. Im DRG-Arbeitsplatz wird nur die DRG + MDC + PCCL +(Gesamt)RG angezeigt...


    Finde ich ein bisschen wenig und zum Teil leider auch wenig informativ.


    Mfg
    Christine Scheel
    Kliniken d. Muldentalkreises

    Christine Scheel
    MedizinControlling / Kliniken Muldentalkreis gGmbH

  • Hallo ,
    bei Sap wird es bald ein neues Release für IS-H geben (Jul/August 2003)
    Da ist dann eine Anzeige UGV und andere Dinge drauf.
    Weitere Schritte zur Verweildauersteuerung sind von SAP schon
    angedacht worden.
    Bei uns wurde der richtige Abteilungstyp bei einer Belegabteilung
    bei SAP am Anfang des Jahres nicht richtig gezogen
    und mußte per Hand gesetzt werden.
    Dies Problem ist jetzt behoben.

  • Hallo Herr Kilian.
    Wir benutzten [mark=yellow]SAP R/3 4.6.3.c[/mark] und [mark=yellow]Diacos 5.3.2[/mark] als Grouper.
    Den von ihnen beschrieben Effekt kann ich auch so beschreiben. Auf Nachfrage und nach Versuch ist dieser Fehler in der Anzeige des Rel. CW im SAP DRG-Arbietsplatz ein Fehler in der Übergabe von Diacos an SAP. In der Version [mark=yellow]Diacos 6.0[/mark] kommt es zur korrekten Übergabe.
    Unser SAP Betreuer konnte uns aber beruhigen, da SAP bei der Rechnungsschreibung nur die übergebene DRG verwendet, nicht aber die durch den Grouper ermittelten anderen Parameter. Diese werden aus einer Tabelle direkt in SAP zugeordnet, so dass die Zuordnung bei der Rechnungsschrebung zur Belagabteilung korrekt erfolgt.


    mfg
    SF
    :uhr:
    --
    Michael Schmidt-Füchtmeier
    medcontrol@sankt-elisabeth-hospital.de