Polytrauma ohne OP/Verlegung

  • Hallo Forum,
    in der letzten Zeit sind bei uns (orth. Fachklinik) 3 neue Probleme aufgetaucht.
    1. bei Kodierung eines Polytraumas ohne op. Eingriff (T02.ff) landen wir automatisch in X60ff (KG: 0,484-0,670) - warum kommen wir nicht in W61Z ???
    2.Wenn ein "Polytrauma" (operiert/nicht operiert) aus einem Haus der Maximalversorgung nach einigen Tagen verlegt wird - wie kodiert das aufnehmende Haus ?
    3.Aus spezialisierten Schwerpunktkliniken werden oft Patienten früh postoperativ zur stat. Weiterbehandlung in periphere KHs verlegt.(z.B. Z.n. Bypass-Op)- früher problemlos! Seit einiger Zeit sind KK der Meinung, für diese Verlegung müsse ein medizinischer Grund vorliegen. Wer kennt diese Problematik und wie ist sie zu meistern?
    Beste Grüße aus dem kalten und verregneten Oberbayern
    Kurt Lumpe

  • [quote]
    Original von S_Glocker:


    Hallo Herr Glocker,
    herzlichen Dank für die ultraschnelle Bearbeitung - ein Teil unserer Verwirrung scheint beseitigt.
    Schöne Arbeitswoche aus dem sonnigen Süden mit traumhaftem Bergblick.
    K. Lumpe