op dranginkontinenz

  • 54jähr. Pat. mit Dranginkontinenz wird vom Gyn-Belegarzt operiert. Er kodiert 5-850.a7. Daraus ergibt sich Fehler-Drg 901Z. Ist das ein lässlicher Fehler oder ein Fehler im System, der dem INEK gemeldet und prinzipiell geändert werden muss?
    Mehr Angaben zur Pat. habe ich leider nicht - Akten in der Praxis, Praxis wegen Urlaub geschlossen.
    Für Hilfe dankbare
    Susanne :roll:

    Susanne in München :i_drink:

  • Hallo Susanne,


    was hat eine Fremdkörperentfernung mit einer OP zur Behandlung der Dranginkontinenz zu tun?


    ** 5-850.a7 Fremdkörperentfernung aus einer Faszie:Leisten- und Genitalregion und Gesäß

  • :i_baeh:


    Ja, hier handelt es sich um einen Fehler in den Mapping-Tabellen, welche ohne richtige Überarbeitung umgeschrieben wurden.


    Nehmen Sie doch bitte R32 für die Harninkontinenz; dann kommt auch eine richtige DRG raus. Ausserdem sollten Sie den Fehler dem INEK melden, damit das G-DRG nicht zum Autobahn-Fehlerfassungssystem wird.