Bursektomie Hüfte

  • Hallo, wie wird die Resektion der Bursa trochanterica als alleinige Leistung codiert? 5-859.17 (Leisten- und Genitalregion und Gesäß) oder 5-859.18 (Oberschenkel und Knie). Die korrekte anatomische Bezeichnung lautet Bursa trochanterica m. glutei maximi. Damit denke ich die Zuordnung erfolgt zum Gesäß (gluteal) also 5-859.17. Hintergrund der Frage: .18 ambulante Leistung nach §115b ; .17 keine ambulante Leistung, da nicht im Katalog enthalten. Danke für Ihre Hilfe. Gruß aus OWL

  • Hallo,


    also auf die Idee, die Resektion dem Gesäß zuzuordnen wäre ich nicht gekommen. Die OP findet am Trochanter, also am Femur statt, auch wenn die Bursa unter dem Ansatz des Glutaeus maximus liegt.


    Gruß

    B.W.

  • Moin, da der ICPM Katalog in weiten Teilen auf medizinisch konkrete und im Alltag übliche medizinische Bezeichnungen verzichtet wenn nicht gar ganz ignoriert (z.B. fehlt das Humeroradial Gelenk) ergeben sich immer wieder Unschärfen und Interpretationsspielräume, die sich prinzipiell bei einem überdachten ICPM Katalog ausschließen ließen. Es wäre ja kein Problem die wichtigsten (nicht einmal 10) Bursen am Bewegungsapparat mit Namen benannt in Klammern hinter den offiziellen Text zu schreiben.

    Ich habe gestern mit dem MDK Gutachter im Rahmen der In-House Fallbesprechung darüber gesprochen. Hier besteht auch die Tendenz es dem Gesäß zuzuordnen. Je nach Aufwand und Situation handelt es ich bei dieser Bursektomie um einen mitunter größeren Eingriff mit großer Wundhöhle und der Einlage von Drainagen. Damit wäre diesem Eingriff im Katalog über ambulante Leistung zumindest die Ziffer 2 zuzuordnen (analog Schulter und Axilla). An dieser Stelle erkennt man auch den Bruch in der Systematik: Schulter, Oberarm, Ellenbogen, Unterarm, Hand. An der unteren Extremität fehlt vor dem Oberschenkel die Hüfte.

    Die Operation findet zwischen proximalem Femur und der Gesäßmuskulatur statt. Ein Grenzfall.

    Sonniger Gruss

  • Hallo Meikel,

    also nach dem ich mal Bursa trochanterica gegoogelt habe, mir den Beitrag bei DocCheck Flexikon sowie diverse Bilder angesehen habe, bin ich eher der Meinung von kodierer2905 und würde hier die 5-859.18 wählen.


    MfG findus

    MfG findus