buten un binnen vom 08.08.2018

  • https://www.butenunbinnen.de/videos/gesundheit100.html

    1. Aufenthalt K85.-

    2. Aufenthalt ( einige Tage später) K80.-- operativ)

    = 2 abrechnungsfähige Aufenthalte ... so die Assistentsärztin im Beitrag.

    Wiederaufnahmeregelung / BSG - Wirtschaftlichkeitsgebot ... was ist das ???

    Egal.

    Schönen Feierabend

    B. Schrader
    Med. Dokumentationsassistent
    Fachwirt im Soz.- und Gesundheitswesen (IHK)

  • Hallo Herr Schrader,


    Die Wiederaufnahme erfolgt dann natürlich nicht ein paar Tage später sondern nach Verstreichen der vorgesehenen Fristen :P.

    Dass dann im Nachgang die Fälle manchmal doch noch wegen Fallsplitting/ Wirtschaftlichkeitsgebot zusammengeführt werden, kriegt eine normale Assistenzärztin ja nicht mehr mit. Sie bemerkt nur ( zurecht) den Mehraufwand.


    Mit freundlichen Grüßen

    Breitmeier

  • B. Schrader
    Med. Dokumentationsassistent
    Fachwirt im Soz.- und Gesundheitswesen (IHK)

  • Man könnte ja unken, dass die AÄ gezielt ausgesucht wurde für solche Aussagen... wäre ja viel schwieriger in der richtigen Abteilung Mal nachzufragen.


    VG aus dem regenreichen Süden

    F15.2

    Grüße aus dem Allgäu ^^

  • Ja Klasse, immer die bösen Kh's; aber wo kommen nur die ganzen Patienten her? ich wurde noch nicht losgeschickt zum einsammeln... denn die werden alle eingewiesen (Hausarzt, Notarzt, Rettungsdienst) oder stellen sich selbst vor, und alle im Zweifel justiziabel wenn man was übersieht... Und das man eine GB nicht zwingend während einer Pankreatitisepisode operiert ist m.E. nachvollziebar oder?

    Klar wird die KH-Landschaft ökonomisiert , dürfen das dann nur die Kostenträger? ; staatliche Kh's als alternative?

    Weites Feld mit vereinzelt schwarzen Schafen (aber auch teils fiese Bauern und Hütehunde)


    MfG


    Rokka