• Liebe Mitstreiter,
    ich hätte gern ganz kurz und knapp gewußt, welche der Diabetes mellitus-Diagnosen schweregradsteigernd wirken. Darüber hatte ich schon mal etwas gelesen, und denke, dass alle außer 2 Diagnosen schweregradsteigernd wirken, weiß aber nicht mehr welche es waren.
    Vielen Dank und viele Grüße aus Leipzig.

  • Hallöchen,
    habe festgestellt das dies von der HD abhängig ist.
    Bei eigigen Erkrankungen war es die E13 und bei anderen HD
    änderte sich nichts.
    Individuelles probieren hat sich bewährt
    Viele Grüße Hase :bounce:

  • Ist das die Antwort auf Ihre Frage?


    Diabetes mellitus und CCL (2004):
    (gem. Handbücher aus dem Internet)
    IDDM's E10 und NIDDM's E11
    - mit Koma .00/1 (CCL 2,3),
    - mit Ketoazidose .10/1 (CCL 2,3),
    - mit Nierenkomplikationen .20/1 (CCL 1,2:O),
    - mit Augenkomplikationen .30/1 (CCL 1,2:O),
    - mit neurolog. KO .40/1 (CCL 1,2:O),
    - mit periph. vaskulären KOs .50/1 (CCL 2,3),
    - mit "sonst bez." KOs .60/1 (CCL 2,3),
    - mit mehreren KOs .70/1 (CCL 2,3),
    - mit "nicht näher bez." KOs .50/1 (CCL 2,3 :roll: ),
    - ohne KOs .50/1 (CCL 2,3 :smokin: ),


    E12 gilt ja wohl nur für Entwicklungsländer
    E13 ist für Spezialfälle
    E14: davon läßt man wohl eher die Finger, habe ich mal gehört.




    --
    Andreas Raether
    Winnenden

    Andreas Raether
    Winnenden