mydrg ging nicht ...

  • ... und ich war ganz unglücklich. Dem DRG-Himmel sei Dank, daß wir uns jetzt wieder treffen können.
    Puh, war das eine enthaltsame Zeit.
    Danke an den Administrator und sein Engagement.

    Gruß aus DU
    Dr. med. Andreas Sander
    Evangelisches und Johanniter
    Klinikum Niederrhein
  • In der Tat, ein schwarzer Tag. Ich bin auch froh, dass es wieder läuft. Allerdings war ich diesmal gänzlich unbeteiligt und musste auch warten.
    Der Provider 1&1 hatte in der vergangenen Nacht eine neue PHP-Version installiert, der ein schwerer Fehler innewohnt. Es waren wohl Tausende via PHP dynamisch generierter Websites davon betroffen. Ich habe den Ausfall immerhin in den frühen Morgen- und den späteren Nachmittagsstunden nutzen können, um ein paar Aufräumarbeiten zu erledigen. Wenn also heute Nacht nicht ein Ionensturm oder Sonnenwind den Provider trifft (Könnte ja mal passieren ! Wer weiß das schon. Unsere Klinik-EDV z.B. wird nach jedem Update von Ionenstürmen heimgesucht... Dazu erschallt immer dumpf: \"Wir sind die BORG. Widerstand ist zwecklos. Sie werden assimiliert. Ihre Technologie wird der unseren hinzugefügt.\" Möglicherweise handelt es sich aber auch nur um einen Kugelblitz in meinem Hirn ;-)) ), bin ich guter Hoffnung, dass alles wieder in ruhigem Fahrwasser ist.
    Gruß
    B. Sommerhäuser

  • ... na ja, bei den bisher überhaupt nicht erlebten Ausfallzeiten (ich habe heute erstmals vergeblich auf meinen \"mydrg-Links\" rumgeklickt), darf so etwas auch mal sein, dann kann man vor dem Posten noch mal überlegen, ob man auch sinnvolle Sachen äußert :d_zwinker: .
    Wenn es sowas mal so bei KIS-Produkten gäbe ...
    Ich habe (ist ausdrücklich nicht (!) als Kritik, sondern als Hilfe gemeint) im Moment noch den Eindruck, daß die Zugriffe nach Aufruf der php-Skripten immer noch ein wenig schleppend sind, sowohl aus unserem Kliniknetz, als auch von zu Hause, so daß ich regionale Netzeffekte eher ausschließen und eher das Anwortverhalten der/des Server bei 1&1 für diesen Effekt ansehen würde. Trotzdem:
    Hauptsache, die Kiste läuft wieder.
    Keep on coding,
    keep on posting,
    keep on smiling. :)

    Gruß aus DU
    Dr. med. Andreas Sander
    Evangelisches und Johanniter
    Klinikum Niederrhein
  • Hallo,


    na ja ohne wirklich meckern zu wollen (auch unter der Berücksichtigung das ich noch nicht lange \"aktiv\" am Forum teilnehme) :rotwerd: aber irgendwie sind noch einige Macken am Forum. Vom Hauptlink der scheinbar nicht funktioniert (zumindestens heute nicht) bis hin zu Fehlermeldungen wenn man einige posts betrachten möchte. :a_augenruppel:


    Ist mir zumindestens so aufgefallen, allerdings erst seit es gestern gar nicht mehr ging. :bombe:


    Ansonsten kann ich zum Forum nur ein sagen: :i_respekt:


    Gruss


    Pandur

  • Ach, wissen Sie Herr Pandur,
    mittlerweile nehme ich die kleinen Gebrechen nicht mehr so ernst - vor allem natürlich, wenn ich ohnehin keinen Einfluss darauf habe (s.o.).
    Klar läuft eine andere Forensoftware vielleicht stabiler und schneller und ist schöner anzuschauen. Klar, dass Provider X oder Y besser sein mag als meiner. Aber wissen Sie was: Das ist mir \"schnurz\".
    Klar ärgere ich mich auch, wenn mal gar nichts geht. Aber schauen Sie sich auch neuere DRG-Foren an. Schnell, schick, fast 1 zu 1 nachgemacht und null Inhalt. Was soll man damit ? Wenn diese Foren irgendwann einmal 19016 Beiträge haben, gehen sie auch unter Last \"in die Knie\". Diese Foren haben aber keine 19016 Beiträge. Ich betreibe ja keine Serverfarm mit Load-Balancing und anderen Features. Wenn man hier mitmacht, muss man daher leider auch die Macken in Kauf nehmen. Mit viel Geld könnte man sicher auch diese noch eliminieren, die Verfügbarkeit erhöhen und was sonst noch alles.
    myDRG ist ein Hobby von mir, in das ausschließlich meine Zeit (und Ihre natürlich) und mein sauer verdientes Geld hineinfließt. Es gibt auch keine Redaktion, obwohl viele mir Emails an die Redaktion senden. Ich bin auch nicht das InEK, obwohl mich immer wieder offizielle Verbesserungsvorschläge zum DRG-System erreichen. Ich verdiene auch keinen einzigen Cent mit myDRG, da ich die großzügigen Angebote einiger Inserenten komplett an die Nutzer \"durchreiche\". Sie (alle !) sollen etwas davon haben, dass Sie myDRG besuchen und mitdiskutieren, Sie (alle !) werfen interessante Fragen auf, Sie (alle !) beantworten sie gegenseitig und Sie (alle !) tragen zur Verbesserung des DRG-Systems bei.
    \"Na, das ist mir ja ein toller KH-Betriebswirt, der Herr Sommerhäuser\" werden Sie möglicherweise denken... \"So untüchtig, was die betriebswirtschaftliche Sicht betrifft. Wie die Heilsarmee. Alles geben, nix verdienen\". Da haben Sie dann Recht. Ich habe dennoch einen \"Gewinn\". Ich lerne sie (natürlich nicht alle) kennen, zum großen Teil auch persönlich, und das ist mir mehr wert als Geld und sicher unabhängig davon, ob igendein ausgekaspertes myDRG-Forum im Jahre 2004 mal ein zwei Wochen oder Tage nicht funktioniert hat. Das ist MEINE Philosophie. Ob sie aufgeht, sei dahingestellt.


    Dies vielleicht zur Erklärung.


    Es grüßt
    B. Sommerhäuser

  • Zitat


    Original von Admin:
    ....Das ist MEINE Philosophie. Ob sie aufgeht, sei dahingestellt.



    Guten Abend,
    was wirklich zählt sind Ergebnisse, nicht Erlebnisse...
    o.g. Frage stellt sich nicht, ich erinnere an die Aussage von Herrn Jacobs \"wenn Sie es hier nicht finden, dann nirgendwo..\"


    Gruß


    E Rembs

  • Guten Abend Herr Sommerhäuser,


    zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre Erklärungen. Ich hoffe, bei einigen Kollegen hat diese Schilderung einmal klargemacht, daß zu keiner Zeit und an keinem Ort für keine noch so gute Sache der Idealismus fehlen darf, der so eine Angelegenheit mit Leben erfüllt. Auch wenn es gelegentliche Hakeleien gibt, die sich schlüssig (klarer Fall) durch die mittlerweile angesammelte Datenflut erklären läßt, ist das Forum vorbildlich und sozusagen Referenz in der deutschen DRG-Welt. Hut ab und danke im Namen aller, die daraus ihre Informationen beziehen. Meine Hinweise zur Performance sind im Sinne Ihrer Arbeit, nicht als Meckerei gedacht, ich weiß nur zu gut, wie in komplexen Systemen manchmal jeder Hinweis gebraucht wird, um Störungen aufzudecken.


    Wir sind einer Meinung mit Antoine de Saint-Exupéry:


    \"Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.\"


    Davon lebt die Arbeit sogar und vor allem im Krankenhaus.


    Schönen Abend.

    Gruß aus DU
    Dr. med. Andreas Sander
    Evangelisches und Johanniter
    Klinikum Niederrhein
  • Sehr geehrter Herr Sommerhäuser,


    vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Hier ist mir ein kleines Zähneknirschen Ihrerseits nicht entgangen. Zu meinem letzten post sei folgendens gesagt: Dies galt weder als Kritik noch als Abwertung dieses Forums. Da vor 2 Tagen das Forum gar nicht funktioniert hatte, sind mir diese Dinge aufgefallen und es hätte ja durchaus sein können, das bei dem Komplettabsturz etwas \"zerstört wurde\" was Ihnen noch nicht aufgefallen ist ! Bspw. der Link den ich erwähnt habe. Dies kann aber u.U. am Internet gelegen haben oder an sonstigen Dingen. Ansonsten bin ich mit dem Forum sehr zufrienden und bin ebenfalls der Meinung das sich hier die Elite derer trifft, die sich mit dem DRG System auskennen. Würden sich einige Kassenmitarbeiter ebenfalls so gut auskennen hätten wir vermutlich weniger Schwierigkeiten. Das Ihr/e Forum / Seite manchmal ausfällt und das merklich selten ist sicherlich kein Einzelfall und hier gibt es mit Sicherheit noch nirgendwo eine Software die einigermassen stabil läuft. Wenn unser EDV System so stabil laufen würde wie dieses Forum dann wären wir vermutlich schon weiter. Zum Thema Betriebswirtschaft muss ich Ihnen sagen, dass ich es bedauerlich finde, das alles auf Ihre Kosten geht. Vielleicht kann man auch einige Mitglieder animieren einen Fond für Sie einzurichten um weiterhin eine Gewährleistung für das Informationsangebot zu haben. Ich bin mir sicher das myDRG auch in nächster Zeit für mich Anlaufstelle sein wird um professionelle Informationen zu erhalten und in aller Bescheidenheit auch weiterzugeben.


    Vielen Dank


    MfG


    Pandur

  • Hallo, zusammen


    >>Vielleicht kann man auch einige Mitglieder animieren einen Fond
    >>für Sie einzurichten um weiterhin eine Gewährleistung für das
    >>Informationsangebot zu haben.


    Passt gerade = gute Idee.
    Beteiligen Sie sich doch gerne alle an meiner Hochzeit am 07.08. Da freue ich mich drüber. Ich kann Sie natürlich nicht alle einladen, aber ein kleiner Brautstrauß-Obulus für meine Dagmar wird doch wohl drin sein... :lach:


    Wenn Sie mitmachen möchten, überweisen Sie doch fünf Cent oder 500 EUR und/oder alles, was dazwischen liegt, auf mein Konto. Die Bankverbindung lautet: ..., Stichwort: \"Ich unterstütze die myDRG-Hochzeit.\" Alternativ z.B. \"Dagmar ist der Boss\" oder \"Daggilein, Glück allein\" oder aber \"DRG - Daggi Richtet Gemeinsames her\" oder \"Dagmar Räumt Gut auf\"...


    Eigentlich ist es aber so: DRG = Daggi Reißt Gemahl den Kopf ab, wenn er so einen Unsinn erzählt.
    Die Bankverbindung stimmt trotzdem, der Hochzeitstermin auch.
    Liebe Grüße


    B. Sommerhäuser

  • Hallo,


    mal sehen was sich da machen lässt. Ich wünsche Ihnen auf jedenfall viel Glück bei Ihrer Hochzeit und noch mehr Spaß in der Hochzeitsnacht. :rotwerd: Sie können uns natürlich auch alle einladen (zur Hochzeit) :i_baeh: fragt sich nur welches Stadion Sie dann mieten müssten ? Na ja viel Erfolg bei der Hochzeit und natürlich auch weiterhin bei myDRG.


    Gruss


    Pandur


    :i_drink:

  • Moin Herr Sommerhäuser,


    was sagt denn die Auserwählte, wenn Sie weiterhin zu so abenteuerlichen Zeiten posten oder die News-Seite pflegen, gibbet dann nich Mecker ???


    Alles Gute für Sie.

    Gruß aus DU
    Dr. med. Andreas Sander
    Evangelisches und Johanniter
    Klinikum Niederrhein