Ich wünsch mir was...

  • Liebes Forum,


    ich denke schon längere Zeit darüber nach, wie das folgende Problem gelöst oder abgemildert werden könnte:


    <Auszug_aus_nicht_nur_einer_EMail>
    ...
    ich habe zunehmend Schwierigkeiten mich auf Problemgebiete im Forum zu konzentrieren. Ich denke da zum Beispiel an geburtshilfliche Fragen, die man über die stichwortsuche suchen kann, wobei jedoch der Überblick verloren geht. Ist es möglich, die Themen inhaltlich nach Fach/Themengebieten zu sortieren, so dass man zum Beispiel in der Geburtshilfe relativ schnell einen treffsicheren Überblick bekommt, was bisher dazu geschieben worden ist.
    ...
    </Auszug_aus_nicht_nur_einer_EMail>


    Ich selbst weiss dazu keine Lösung, da ein händisches Zuordnen - ich habe das mal probiert - nicht von einem Einzelnen leistbar ist. Eingedenk der Aussicht, dass wir hier vielleicht noch 5 Jahre diskutieren müssen / wollen, dürfte aus der angesprochenen Problematik ein gewisses zusätzliches Kategorisierungsbedürfnis erwachsen. Mein - ins Unreine gedachter Vorschlag - an Sie / Euch alle lautet daher: Beim Eröffnen eines neuen Themas bitte einen Terminus voranstellen, der in einem Wort beschreibt, wofür die initiierte spezielle Diskussion gedacht ist.
    Beispiel:
    Geburtshilfe: O80 aus Datensatz löschen ? oder
    Allgemeines: Animierte Gifs oder
    Wichtig: Relativgewichte sind da
    etc.
    Lasst euch was einfallen. Das würde die zielgerichtete Suche im Forum etwas vereinfachen. Ich habe dazu das Datenfeld für den Thread-Namen von knappen 70 auf 254 Zeichen erweitert. Das muss reichen. Andere Vorschläge ?
    Vielen Dank für Ihr / Euer Verständnis.
    Einen schönen Abend wünsche ich allerseits.
    B. Sommerhäuser



  • Hallo,
    dieser Vorschlag klingt sehr gut, z.B. zusätzliche Angabe eines Stichwortes (key word) würde bei der Schnellsuche wahrscheinlich sehr hilfreich sein.
    Es toll zu sehen, wie sich dieses Forum immer weiterentwickelt, Lob und Anerkennung!!


    Gruß


    Eberhard Rembs
    Bochum

  • Glück Auf lieber Admin


    ich habe mich in einem anderen Zusammenhang (online Schulungskalender) schon mal mit der sekundäre Indizierung von News-Beiträgen beschäftigt. Unser damaliges Projekt zeigte sehr bald das ein fester Thesaurus notwendig ist und zu dessen Nutzung der User gezwungen wird (Indizierung durch den Ersteller).
    Datentechnisch ist eigendlich der Primärindex das einzelne Forum. Und innerhalb des Forums müsste dann eine weitere Kennung pro Thread eingeführt werden. Dies ist sicherlich bei vertieftem Hacken der PHP Scripte möglich. Es bleibt dann nur eine weitere Präsentationsebene nach Indizierung, also z.B. "Fragen GYN 080".
    Aber sind wir schon so weit quasi ein Memorix z.B. "Gesammelte Kodierhinweise Unfallchirurgie" aus unseren auch im zeitlich Kontext stehenden Antworten zu generieren? Denn hierin sehe ich die Intention der Nachfragen in den E-Mails (selektiver Wissensgewinn).


    Ich persönlich finde die jetzige Form für meine persönlichen Bedürfnisse deutlicher interessanter da ich gezwungen werde querzulesen. Dies bringt mir immer wieder neue Anregungen. Und bei gezielten Fragen nutze ich halt die "Volltext-Abfrage" oder stelle selber dumme Fragen. Durch die Nutzung des Betreff zur Indizierung werden diese bestimmt nicht aussagekräftiger.
    Mein Tipp für die Suchenden: "Stellt doch einfach eure Frage ans Forum!". Es ist erstaunlich wie schnell sich beispielsweise zu schon abgehandelt geglaubte Inhalten wieder neue Ges(d)ichtspunkte ergeben. Und für die Aktualität gehört unserem Admin die größte Anerkennung.


    Gelsenkirchen, verschnupft

    --
    Michael Kilian
    Med. Informations-u. Qualitätsmanagement
    Evangelische Kliniken Gelsenkirchen

    Michael Kilian