epidurales Hämatom nach Spinalanästhesie

  • Hallo Forumsteilnehmer!
    Ich habe folgendes Kodierproblem bei einer zum Glück seltenen Komplikation nach Regionalanästhesie.Wie muß ich ein epidurales Hämatom nach Spinalanästhesie mit Cauda-Syndrom kodieren. Als mögliche Kodes finde ich T81.0 (Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffs) oder T88.5 (Sonstige Komplikation infolge Anästhesie). Das Cauda-Syndrom würde ich mit G83.4 verschlüsseln.
    Besten Dank!
    Gojowczyk, Villingen-Schwenningen

  • Sehr geehrte Frau/geehrter Herr Gojowczyk,


    an Ihren Kodes gibt es m.E. nichts auszusetzen.
    Allerdings möchte ich hier eine weitere Frage stellen:
    Um kenntlich zu machen, dass das Cauda-Syndrom Folge der Blutung ist,
    kann man die G83.4 mit einem Kreuz versehen und die T81.O mit einem Stern?


    Schöne Grüsse


    Franz Nusser
    Arzt/MedCont

    [mark=grey]Schöne Grüsse


    F. Nusser[/mark]

  • Zitat


    Original von nusser:


    Um kenntlich zu machen, dass das Cauda-Syndrom Folge der Blutung ist,
    kann man die G83.4 mit einem Kreuz versehen und die T81.O mit einem Stern?



    Nein, kann man nicht! Sie dürfen zwar einen Code mit einem Kreuz versehen, aber Sterncodes sind fest vorgegeben und dürfen nicht "generiert" werden.



    --
    Gruß aus Oberbayern


    Timm Büttner

    Gruß aus Oberbayern


    Timm Büttner