Segmentresektion vs. ( Teil-)Resektion am Darm 5-454.ff

  • Guten Morgen Forum.


    Wie unterscheidet sich eine Segmentresektion von einer ( Teil- )Resektion am Darm ? OPS 5-454.ff.


    Dank für Ihre Antworten

  • Hallo CoPit,


    gute Frage. Mir sind keine exakten Kriterien zur Abgrenzung bekannt. Für mich endet ein Segment bei ca. 10cm. In der Regel wird bei einer erforderlichen Resektion ohnehin ein deutlich größerer Anteil entfernt (z. B. bei Nekrosen nach mesenterialer Ischämie oder mechanischem Ileus).

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Roland Balling

    Chirurg
    Medizincontroller
    "Ärztliches Qualitätsmanagement"
    Chirurgische Klinik, 82229 Seefeld

  • Guten Abend!


    Gibts hierzu weitere Meinungen? Die Grenze von 10cm ist ja rein nach Gefühl. Wie sehen das die Kollegen vom MDK?

    Freundlicher Gruß
    Gefäßchirurg

  • Guten Tag,


    hat zwischenzeitlich eine ziterbare Literaturquelle gefunden, wie lang denn nun ein Segment definiert ist ??


    Oder wie der MDK es bewertet ?


    Viele Grüße


    Stephan Wegmann

  • Guten Morgen,

    der Stand aus 2016 Laut Anfrage 0138 der Deutschen Gesellschaft für MedizinContrtolling:

    Anatomische Segmente sind gleichartig aufgebaute Körperabschnitte. Praktisch wird das am Darm am Versorgungsbereich einer arteriellen Arkade gemessen: Eine Arkade versorgt ein Darmsegment. Somit ergibt sich folgende Einteilung für die Dünndarmresektion:

    • Entfernung einer Gefäßarkade gleich Segmentresektion,
    • mehr als eine Arkade zusammenhängend gleich Teilresektion,
    • mehrere nicht anatomisch zusammenhängende Arkaden wären multiple Segmentresektionen.

    Gruß die Hütti