Servus Forum... mein letzter Beitrag

    • Offizieller Beitrag




    Lieber Herr Jacobs,



    Alles Gute für den Start an Ihrem neuen Arbeitsplatz und danke für die zahlreichen klugen und sachkundigen Beiträge. Ihre Beiträge waren alles andere als „quick and dirty“. Danke für das Engagement und den persönlichen Stil, es wird uns fehlen...



    Ein Satz von Ihnen wird sicher überleben -sinngemäß aus der Erinnerung:
    „ wenn Sie es hier nicht finden, dann nirgendwo.“




    Das Krankenhaus in Rüsselsheim hat einen „high-potential“ verloren, Ihr neuer Arbeitgeber ein „high-potential-talent“ gewinnen können.....



    Liebe Grüße und alle guten Wünsche für die persönliche Zukunft



    Eberhard Rembs




    und ein paar Zeilen aus dem Gedicht Stufen von Hermann Hesse:





    ...“Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
    Bereit zum Abschied sein und Neubeginn,



    ...Wir sollen heiter Raum und Raum durchschreiten,
    An keinem wie an einer Heimat hängen,
    Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
    Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten. “

  • Ich möchte mich auch noch allen guten Wünschen meiner Vorposter für die beiden Scheidenden anschließen. bawling.gif


    Zitat


    Original von cjacobs:
    ...und meine neue Tätigkeit ab 1.6. verträgt sich nicht mit der immer unverbindlichen, manchmal emotionalen, gelegentlich vorschnellen und nicht immer vollinformierten Art, mit der ich hier meine 500 Beiträge zusammengeschrieben habe


    Und, Herr Jacobs, warum nicht als "JacobsC" ;) gelegentlich ein paar unverbindliche, emotionale, vorschnelle und voll informierte Nachrichten verfassen? Sie werden es sich doch nicht gänzlich verkneifen wollen?


    Grüße
    C.Lehmann

    Viele Grüße
    C.Lehmann

  • Guten Morgen,


    doch noch eine kleine Antwort:


    Zitat


    Original von clehmann:
    Und, Herr Jacobs, warum nicht als "JacobsC" ;) gelegentlich ein paar unverbindliche, emotionale, vorschnelle und voll informierte Nachrichten verfassen? Sie werden es sich doch nicht gänzlich verkneifen wollen?
    Grüße
    C.Lehmann


    Doch Herr Lehmann, ich werde es mir vollständig verkneifen. Hier unter Pseudonym weiterzuwursteln fände ich albern, sonst hätte ich nicht die arme Oma Krause sterben lassen, von der ja eh jeder wusste, wer dahintersteckt. Ihren Pseudonymvorschlag würde ich als neue Existenz im Zeugenschutzprogramm wohl auch eher als zu durchsichtig ablehnen ;)
    Natürlich habe ich auch in Zukunft eine private Meinung, die steht aber nicht mehr im Forum. Soviel Ernst darf sein.


    Freundliche Grüße


    Tschüß


    Christian Jacobs



    PS - Burkhard, diesen Thread doch bitte schließen, ich kann ansonsten vor lauter Rührung meinen Arbeitsplatz hier nicht mehr aufräumen ;( ;( ;( ;) ;(

    • Offizieller Beitrag

    Ahoi, Kapitän,


    und gute Reise...


    Thread wird hiermit geschlossen.


    Drehbuch, Szene 998:
    Geräusche: HHHHHHHHHHHH.....chhchhhchuuuuuuu (COPD-Atmung)


    Auftritt Darth Vader (??): Chr.,...Chr., komm' auf die dunkle Seite der Macht. Ich werde dich lehren, der mächtigste E1plus-Verhandler im DRG-System zu werden.


    Auftritt Chr. Skywalker: Nein, Vader, niemals. Niemals werde ich das DRG-System zur einen oder anderen Seite unterlaufen.


    Geräusche: DDDschüüüüüuuuuuuuuu (Chr. zückt die :kr: 2004)
    Geräusche: DDDschüüüüüuuuuuuuuu (Vader zückt die :kr: 2003)


    Vader: Der Kodierdurchblick ist stark geworden in dir. Die Imperatorin (U.) wird sich glücklich schätzen, solche Kraft in Ihren Reihen zu wissen...


    Chr.: Ich bin der Föderation (Selbstverwaltung) und der Gerechtigkeit ( also beiden Seiten unvoreingenommen ) ergeben und lasse mich nicht auf eine Seite ziehen.


    Vader: Das werden wir ja sehen. (Röchelt)


    Auftritt Brian: Hallo.
    Chr.: Hi, Brian.
    Vader: Brian, was machst du hier ?


    Brian (hüstelnd): Hab gerade 1000 Mal an die Aussenhülle des Todessterns geschrieben: "Kodiert richtig oder ihr werdet kodiert".


    Chr.: Vader, wir sehen uns wieder... (eilt davon)
    Vader: Brian, wir sprechen uns noch (kriegt Atemnot, eilt davon)


    Brian: Komisch, diesmal keine Druidicas. Gehe ich halt nach Haus'.
    (Szene 998 Ende)


    Ja, ich weiss, hat keinen sittlichen Nährwert, läuft aber gerade im Fernsehen...
    Gruß
    B. Sommerhäuser

  • Schönen guten Tag allerseits,


    ich hänge mich mal an diesen uralten Thread, weil es so schön passt:




    Lieber Burkhard, lieber Dirk, liebe Forumsteilnehmer,


    nach fast 13 Jahren myDRG-Forum mit knapp 3000 Beiträgen bei der letzten Statistik, die ich gesehen habe an zweiter Stelle, verabschiede ich mich ebenfalls aus diesem Forum.


    Die Gründe sind die gleichen, wie seinerzeit bei Christian Jacobs:


    Meine neue berufliche Tätigkeit ab 01.04.2014 erfordert eine gewisse Zurückhaltung in der öffentlichen Bewertung und Kommentierung von Themen aus dem Bereich der Krankenhausfinanzierung und insbesondere des DRG- und des PEPP-Systems.


    Das Forum und alle, die es am Laufen gehalten und inhaltlich gestaltet haben, waren mir die ganzen letzten 13 Jahre in meiner Laufbahn als Medizincontroller eine wichtige Stütze und Informationsquelle für meine Arbeit. Auch wenn ich im Laufe der Jahre weniger Informationen aus dem Forum geholt und immer mehr eigene Erfahrungen eingebracht habe, gab es immer auch einen Benefit für mich selbst. Die Erstellung einer möglichst fundierten und begründeten Antwort, möglichst mit Zitat und Link auf Quellen, fördert auch das eigene Wissen und die Sicherheit im Umgang mit den hier diskutierten Themen ungemein und ist daher auf für die tägliche Arbeit immer hilfreich gewesen.


    Neben Euch allen, die dieses Forum mit Leben füllen möchte ich mich besonders bei dir, lieber Burkhard, für die unermüdliche Arbeit bedanken, dieses Forum nahezu ohne Ausfälle zu betreiben und das Konzept so erhalten zu haben, wie es ist und nicht etwa der Versuchung einer stärkeren Kommerzialisierung verfallen zu sein. Auch bei dir, lieber Dirk bedanke ich mich sehr, vor allem für die liebevollen Anrufe, wenn ich mich mal wieder etwas zu weit aus dem Fenster gehängt habe.


    Ich wünsche euch weiterhin frohes und produktives Diskutieren, die "lernenden" Systeme entwickeln sich immer noch weiter und Krankenhausfinanzierung wird immer ein spannendes und politisches Thema bleiben.


    Von mir gibt es ab nächster Woche keine Beiträge mehr, auch keine Antworten auf Nachrichten über das Forum.


    Um es mit Douglas Adams zu sagen: "...So Long, and Thanks For All the Fish..."

    • Offizieller Beitrag

    Lieber Reinhard,


    der Dank geht postwendend zurück! Wir werden dich hier vermissen, besonders die aus der PEPP-Ecke. Keiner von uns hat sich da so reingekniet und das werden wir so schnell hier nicht kompensieren können, wenn überhaupt. Aber du bleibst dem System ja erhalten und wir werden uns dann ja auch mindestens 1 x im Jahr in Berlin sehen.


    Viel Glück und vielen Dank für alles!


    Dirk

  • Auch von mir lieber Reinhard ein paar Worte.


    Vielen Dank für die letzten Jahre! Deine Beiträge im Forum und die persönlichen Gespräche haben mir immer sehr viel gebracht.
    Dies werde ich auf alle Fälle missen. Mich hat es immer sehr beeindruckt, mit welcher Weitsicht du die Themen angegangen bist.


    Freu mich aber, dass du weiterhin am DRG- und PEPP-System mitwirkst.


    Ich wünsche dir bei deinen neuen Aufgaben viel Freude. Lass es dir gut gehen. 8)

    Beste Grüße


    Thorsten Günther
    Bereichsleiter operatives Medizincontrolling
    RS S Röming und Schneider Strategie GmbH

    • Offizieller Beitrag

    nach fast 13 Jahren myDRG-Forum mit knapp 3000 Beiträgen


    Unter deinem Kurzprofil: Beiträge: 2293


    Diese groben Schätzungen wird man dir sicher austreiben! ;)


    Konnte es mir zum Abschied nicht verkneifen......

    • Offizieller Beitrag

    Lieber Herr Schaffert


    vielen Dank für das Engagement und die zahlreichen klugen Beiträge.




    Zur Erinnerung


    Juni 2009 „„Getöse“….


    http://www.mydrg.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=10862&pageNo=1&highlight=get%F6se




    Immer noch aktuell




    23.02.2014


    Kirchen kritisieren Gier und Maßlosigkeit in der Wirtschaft Wirtschaft und Ethik entfernten sich immer weiter voneinander, heißt es in der Streitschrift. "Gewinnmaximierung um jeden Preis" sei nicht zu tolerieren, zitiert die "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" aus dem Papier.


    http://www.domradio.de/themen/…slosigkeit-der-wirtschaft






    Alles Gute (privat und beruflich)


    freundliche Grüße


    Eberhard Rembs

    • Offizieller Beitrag

    Lieber Reinhard,


    sorry, ich war und bin aushäusig. Daher erst jetzt mein bester Dank für dein Engagement hier im DRG-Forum. Immer ruhig, immer sachlich und unaufgeregt. Diese Eigenschaften hätte ich auch mitunter gerne die Meinen nennen wollen. Nun ja, die Menschen sind eben verschieden. Für mich bist du eine Bereicherung - persönlich, wie auch hier im Forum. Zwar werden wir uns wohl nicht ganz so oft zufällig wie ehedem treffen, aber immerhin, du bist ja bald "Nachbar". Das ist erfahrungsgemäß auch nicht von der Hand zu weisen. Dann kann man sicher auch mal definitiv NICHT über Berufliches plaudern, sondern abseits davon die rheinische Athmosphäre genießen (sofern ich nicht mal wieder den Auftrag zur Klein- und Schulkinderbetreuung habe :). Bleibe wie du bist, dann ängstigst du mich nicht, hat mal eine kluge Frau gesagt. Ich wünsche besten Start, gutes Gelingen und Kompromissfähigkeit, wiewohl auch Zähigkeit im Vertreten deiner Ansichten. Aber das kannst du ja Bestens. Alles Gute für den neuen Lebensabschnitt wünscht dir Burkhard.

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    nach 35 Jahren in der Klinik und 12 Jahren im Forum möchte ich mich von allen Mitstreitern und den Administratoren verabschieden, da ich am kommenden Donnerstag meinen letzten Arbeitstag haben werde. Ich bedanke mich bei allen für die hilfreichen threads und Kommentare, die mir als Medizincontroller das Leben erleichtert haben.
    Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zukunft und persönliches Glück.
    Gruß

    Dr.Gerhard Fischer
    Medizincontroller/Frauenarzt